Genuß pur im Althoff Seehotel Überfahrt in Rottach-Egern

Außenansicht

Dichter Nebel liegt über dem Tegernsee, es ist kalt und ungemütlich draußen, aber drinnen, im 5 Sterne superior Seehotel Überfahrt erwartet uns das sprichwörtliche Paradies.
In der wunderschönen Empfangshalle checkt man zu sanften Klaviertönen ein. Das Fünf-Sterne-Superior-Hotel mit Gastgeber
Vincent Ludwig zählt zu den Leading Hotels of the World. Vier Restaurants angefangen von der Sterneküche des frisch gekürten Drei-
Sterne-Kochs, Christian Jürgens, im Restaurant Überfahrt über die italienischen Spezialitäten im Il Barcaiolo bis hin zu den bayerischen Tapas in der Bar lassen keine kulinarischen Wünsche offen.  Jedes Zimmer hat hier Seeblick und das erste Highlight erleben wir – eine Gruppe hotelerfahrener Journalisten – im exklusiven Spa-Bereich.

Monaco_4 elements spa Ruheraum BibliothekZeit zum Enspannen: Wellness im Seehotel Überfahrt, die Elemente hautnah erleben. Von der Raumgestaltung bis hin zu den Kosmetikprodukten: Die vier Elemente sind im 4 elements spa by Althoff auf allen Ebenen präsent  Feuer, Wasser, Erde Luft: Gäste, die sich im Spa des Althoff Seehotel Überfahrt am Tegernsee verwöhnen lassen, können mit Leib und Seele eintauchen in die Kraft der vier Elemente.
Schon in den Räumlichkeiten des Spa-Bereichs, gerade erst von 2.000 auf 3.500 Quadratmeter erweitert, sind die Elemente präsent: Das Element Feuer bestimmt die Wärmewelt mit verschiedenen Saunen, von der milden Wärme im Laconium und im Sanarium über das orientalische Hammam bis zur Bergkristallsauna, Salzsauna und bayerischen Saunastube. Ein Highlight sind die elf Behandlungs-Suiten mit eigenem Ruheraum und Kamin sowie eigenem Bad und Balkon – eine komplette Wellness-Oase, in der sich anspruchsvolle Gäste wunderbar erholen können.

Mit 28 Metern Länge ist der Innenpool einer der größten Hotelpools in Deutschland. Der beheizte Außenpool lockt mit Alpenpanorama und Poolbar, an dem frisch zubereitete Säfte und Häppchen aus der Vitality-Food-Küche serviert werden. Dazu kommen ein Kinderbecken, zwei Whirlpools und ein exklusiver Bade-Bereich direkt am See nur für Hotelgäste.

Geschichte im Restaurant Egerner Bucht
Im Jahr 1873 eröffnete Fährschiffer Josef Höß im Malerwinkel den Gasthof „Überfahrt“. Die Fährschiffer gaben der „Überfahrt“ einst den Namen, der bis heute eine große Bedeutung besitzt. Noch immer fährt Tag für Tag ein alter, bayerischer Ruderer zur Anlegestelle des Hotels und bringt Gäste ans Ufer der Egerner Bucht. Und schon damals war die Gästeliste des „Gasthof zur Überfahrt“ prominent besetzt: Ludwig Thoma, Leo Slezak, Fürst Rainier von Monaco und viele mehr haben hier erholsame Tage verbracht.
Das „Boot des Überfahrers“ steht als Kunst-Mittelpunkt im alpenkulinarischen Restaurant „Egerner Bucht“, das als Nachbau in einer großen Glasvitrine steht.

2_Monaco-Überfahrt_1120Genusswerkstatt im Althoff Seehotel Überfahrt am Tegernsee
Von der Genusswerkstatt, so nennt sich der Pavillon mit Kochschule, blicken Hobbyköche direkt auf den Tegernsee. Die Althoff- Küchenchefs Christian Jürgens und Walter Leufen bieten hier themenorientierte Kochkurse für Individualgäste oder als Küchenparty mit Kollegen oder Freunden für bis zu 12 Personen an. Die imposante Tegernseer Berglandschaft stellt dafür die perfekte Kulisse dar.
Die von dem Architekturbüro Eins:33 entworfene und von Gaggenau eingerichtete Genusswerkstatt bietet in einem quadratischen Glaskubus an der Südflanke des Hotelkomplexes genügend Platz für experimentierfreudige Hobbyköche. Gaggenau hat die Kochschule mit modernster Küchentechnik ausgestattet und setzt auf hohe Funktionalität in Kombination mit stilvollem Design. Drei-Sterne Koch Christian Jürgens vermittelt Einblicke in die Geheimnisse seiner Kreativküche. Zusätzlich erlernen Kochschüler in thematischen Tageskochkursen Techniken und erhalten praktische Tricks. Die dreistündigen Kurse mit einem gemeinsamen Lunch sind zu 245 Euro pro Person buchbar. Alle Teilnehmer bekommen zudem eine Urkunde, eine bestickte Kochschürze, sowie die Rezepte überreicht.
Küchendirektor Walter Leufen weiht Interessierte in die „Cucina Casalinga“, die italienische Küche nach Hausfrauenart, ein. Ein vierstündiger Kochkurs beim Meisterkoch kostet 150 Euro pro Person und wird mit einem gemeinsamen Dinner und einer Urkunde belohnt.

Gourmet-Lunch-Menü bei Christian Jürgens im Restaurant Überfahrt
Das Restaurant Überfahrt mit drei Michelin-Sternen, fünf Feinschmecker „F“ und 19 Punkten im Gault Millau besticht durch ein modernes, elegantes Design. Hier sorgt der vom Gault Millau zum „Koch des Jahres 2013“ gekürte Küchenchef Christian Jürgens für kulinarische Genüsse.
Und das im erlesenen Ambiente. Die Wände sind mit feinstem Hirschwildleder bespannt und mit außergewöhnlichen Schwarz-Weiß-Fotografien dekoriert. Sie zeigen die Landschaft des Tegernseer Tals, die Christian Jürgens in Form phantasievoller Kreationen auf den Tisch holt. Mit seinem 20-köpfigen Team verwandelt er die besten Produkte der Alpenregion zu überraschenden Menüfolgen.

Fährhütte 14
Die Fährhütte 14 ist der neuste Zuwachs im kulinarischen Angebot der
Althoff Hotels. Direkt am Tegernsee, nicht weit von der Überfahrt entfernt, erleben die Gäste hier eine Mischung aus Beachclub, Restaurant und Veranstaltungslocation.
Hier kommt man hin, um den Lebensstil am Tegernsee zu spüren: Bodenständig und doch ganz besonders. Ein wenig extravagant und dennoch gemütlich. Traditionell und trotzdem modern. Man trifft sich hier, um Genuss zu erleben. Um sich etwas zu gönnen, fernab von Trubel und Geschäftigkeit. Ein Ort um dem Alltag zu entfliehen.

Monika Küspert
Fotorechte: Althoff Hotel Gruppe

Über Redaktion 530 Artikel
Monaco de Luxe gibt es seit 1.12.2014 mit einer Kombination aus Online-Magazin, Print-Magazin und einem Video-Magazin. Wir halten Dich auch in Zukunft über Trends und News auf dem Laufenden.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*