Champagner TOP

Kitchen de Luxe Spinat Feta Kuchen

Weihnachten ist rum und das neue Jahr hat begonnen. Nun wollen wir wohl alle wieder unsere liebevoll angefutteren Bäuchlein wieder loswerden.
Dafür habe ich das perfekte Rezept! Den Spinat Feta Kuchen.
Inspiriert hat mich dazu das türkische Börek. Aber anstelle des traditionellen Blätterteiges habe ich mir etwas weniger schweres für den Tortenboden überlegt, der aus glutenfreiem Hafer- und Mandelmehl besteht. Das macht das Gericht besser verträglich.
Des Weiteren ist mein geliebtes Kokosöl mit von der Partie. Für alle die es noch nicht wissen:
Kokosöl ist eines der natürlichsten Öle, die uns Menschen zur Verfügung stehen. So besteht die reife Kokosnuss zu etwa 35 Prozent aus Kokosöl und kann – einmal geöffnet – sehr leicht in grösseren Mengen gegessen werden. Diversen Studien zufolge erzielt man einen höheren Gewichtsverlust ohne Muskelabbau durch den Genuss von Kokosöl.

Dieser Kuchen ist das perfekte Mittagessen nach den Festtagen und man kann ihn warm und kalt genießen.
Reichen Sie dazu einen frischen Salat als Gegensatz zur Vollmundigkeit des Kuchens.

Zutaten für 8 Portionen:

Spinatkuchen_monaco_de_luxeTortenboden
65 g glutenfreies Hafermehl (Vollkornweizenmehl geht auch prima)
45 g gemahlene Mandeln
2 EL Maisstärke
½ TL Meersalz
3 EL Kokosöl
3 EL eiskaltes Wasser
Spinat-Feta-Füllung
3 Bio-Eier
150 g hochwertiger Fetakäse
1 TL getrockneter Oregano
½ TL rote Chiliflocken
½ TL geriebene Muskatnuss
1 EL Olivenöl
2 Frühlingszwiebeln, fein gehackt
1 Knoblauchzehe
150 g frischer Spinat
Salz
Schwarzer Pfeffer
Zitronensaft
1 Handvoll Parmesan

So wird’s gemacht:

– Ofen auf 180 Grad vorheizen
– Hafer- (Weizen-), Mandel- und Maismehl mit Salz in einer Schüssel verrühren.
– Kokosöl und eiskaltes Wasser dazu geben
– Alles mit den Händen gut vermengen bis sich alles zu einem Teig verbindet. Zu einer Kugel formen und 30 Minuten kalt stellen.
– dann den Teig gleichmäßig in eine Tortenform von ca. 22cm ausrollen.
– überstehenden Teig am Rand abschneiden
– den Boden mit einer Gabel mehrfach einstechen um unerwünschte Blasenbildung zu vermeiden. 10 Minuten verbacken.
– den Ofen auf 170 Grad runterdrehen.
– die Eier in einer Rührschüssel 30 Sekunden schaumig schlagen. Oregano, Chiliflocken, Muskatnuss und eine Priese Salz und Pfeffer dazugeben. Den Feta hineinbröseln und zur Seite stellen.
– das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen.
– Zwiebeln und Knoblauch darin glasig dünsten
– die Hälfte des Spinates mit einer Priese Salz dazugeben und vorsichtig rühren bis er weich ist. Genauso dann mit der zweiten Hälfte des Spinates verfahren. Saft von 1/2-1 Zitrone drüber träufeln.
– Vom Herd nehmen und in die Eimasse einrühren.
– die Füllung gleichmäßig auf dem vorgebackenen Boden verteilen, Parmesan drüberlesen und ca 30 Minuten backen bis die Füllung fest und der Kuchen goldbraun ist.

Etwas auskühlen lassen und dann servieren!

Bon Appetit wünscht Elna-Margret zu Bentheim

Hier finden Sie das Weihnachtsmenü 2014

Über Redaktion 524 Artikel
Monaco de Luxe gibt es seit 1.12.2014 mit einer Kombination aus Online-Magazin, Print-Magazin und einem Video-Magazin. Wir halten Dich auch in Zukunft über Trends und News auf dem Laufenden.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*