Interview mit DJ Jondal

DJ Jondal

Seit wann bist Du schon als DJ tätig?
Ich bin seit 40 Jahren als DJ tätig, jedoch professionell circa seit 20 Jahren.

Wie bist Du damals dazu gekommen?
In meiner Schulzeit organisierte ich Partys und aufgrund meiner damals schon beachtlichen Schallplattensammlung, hatte ich in den „Dorfdiscos“ den besseren Sound parat.

Welche Stile haben Dich beeinflusst?
Am Anfang war es eher : Disco, Soul & Funk, Rock und Reggae. Später waren es eindeutig House und elektronische Musik. Dies blieb auch bis heute mehr oder weniger mein Stil.

Hast Du Vorbilder? Wer sind Deine Heroes?
In der House Musikszene waren es damals: Larry Levan, Tony Humphries, Frankie Knuckles, David Morales, Roger Sanchez um hier nur einige zu nennen. In der elektronischen,Malcolm Mclaren, Brian Eno, David Sylvian, Jean Michel Jarre, Pink Floyd, Kraftwerk, Kruder & Dorfmeister u.v.m.
Im Chillout- Segment waren meine Vorbilder : Claude Challe, José Padilla, Stephan Pompougnac.
Mittlerweile, so sagt man es mir zumindest nach, habe ich seit Jahren wohl meine eigene musikalische Identität herausgearbeitet sprich entwickelt.

Was war bis heute Dein größter Erfolg?
Zu meinen größten Erfolgen zähle ich die positive Akzeptanz und Resonanz, basierend auf die Menge der von mir veröffentlichten Compilations. Bis heute zirkulieren mehr als 750.000 Exemplare meiner diversen CDs. Ich habe gerade meine 90 Compilation fertig gestellt, welche im Januar unter dem Namen „Daydreamer Vol.1 “ erscheinen wird.
Als DJ waren unbestritten meine Highlights,die Eröffnung des Life Ball 2006 in Wien, mit eigens produzierter Musik vor 45.000 Zuschauern vor Ort und 36 Kamerateams diverser TV Sender. Nach mir spielten die Wiener Philharmoniker. Des weiteren war ich im letzten Jahr der DJ bei der Hochzeit von Tina Turner in Zürich .

Wie hat Dich diese Zeit in Deinem Privatleben beeinflusst?
Sowohl meine Zeit und Tätigkeit als Manager für diverse Plattenfirmen, sowie meine DJ Aktivitäten waren in erster Linie für mich schon immer mehr Berufung, als Beruf. Was ich mache, mache ich grundsätzlich mit Leidenschaft und dies gilt auch im privaten Leben.

Welches Sternzeichen hast Du und entsprichst du den Charakterzügen?
Mein Sternzeichen ist Jungfrau, jedoch mit zunehmenden Alter setzt sich mein Aszendent Löwe vermehrt durch . Ob dies sich charakterlich bemerkbar macht, überlasse ich gerne anderen, dies zu bewerten oder zu beurteilen. (grins)

Wen würdest Du gerne mal treffen?
Wen ich gerne mal treffen würde? Oh, da gibt es so einige . Den Dalai Lama, Richard Branson, Keith Richards, Claude Challe u.v.m. Nicht unbedingt in dieser Reihenfolge und alle aus unterschiedlichen Beweggründen.

Welches Gerücht gibt es über Dich, was so gar nicht stimmt und welche Macke hast du?
Gerüchte und Macken ? Auch das überlasse ich anderen, dies zu beurteilen. „I never claimed to be perfect „.

Was bedeutet für Dich Luxus?
Ich genieße und mag schöne Dinge. Mit interessanten Menschen Momente zu teilen; sei es bei einem guten Essen, Konzert oder in einer außergewöhnlichen Umgebung, sind für mich persönlich Glücksmomente und mein Luxus.

Was sind Deine Pläne für 2015?
Meine Pläne für 2015 in beruflicher Hinsicht konzentrieren sich auf eine neue Radiosendung mit leicht verändertem Konzept im Vergleich zu meiner 7-jährigen Sendung „Klassik Lounge“ bei Klassik Radio. Des weiteren erarbeite ich gerade ein Konzept für eine visuelle Show  mit Live-Musikern und mir in besonderen Locations.
Es gibt noch so einiges, was ich an Ideen realisieren möchte und bis dahin : „Stay chilled and get Jondalized “ All the best – DJ Jondal

www.dj-jondal.de
www.jondaljazz.com

Foto: Walter Kober

Über Redaktion 537 Artikel
Monaco de Luxe gibt es seit 1.12.2014 mit einer Kombination aus Online-Magazin, Print-Magazin und einem Video-Magazin. Wir halten Dich auch in Zukunft über Trends und News auf dem Laufenden.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*