Interview mit Micaela Schäfer

Micaela Schäfer

Seit wann bist Du schon als Djane/Modeltätig?
Ich arbeite seit ca. 10 Jahren als Model. Angefangen habe ich mit Misswahlen 2003 und bin sogar bis zur Miss Germany wohl gekommen. Weiter ging es mit Germany’s Next Topmodel 2006. Danach habe ich im Ausland gearbeitet und mich immer mehr auf die Erotikfotografie spezialisiert. Als DJane arbeite ich seit 2011. Ich liebe Musik und Menschen zu begeistern.

Wie bist Du damals dazu gekommen?
Ich wollte schon immer berühmt werden. Ich hatte jedoch weder ein großes Talent zum Singen noch zum Schauspielern. Durch ein Casting für das Penthouse Magazin 2003 habe ich gemerkt, dass ich mich auch nackt vor der Kamera wohl fühle und Aktfotografie ein Nischenbereich ist. Zur Musik bin ich durch einen guten Freund gekommen, der Produzent und selbst DJ ist und mir alles beigebracht hat.

Hast Du Vorbilder? Wer sind Deine Heroes?
Ich habe keine expliziten Vorbilder. Ich bewundere besonders Menschen, die sich trauen im Showbiz eine Nische zu besetzen und etwas wagen, zb. Katie Price oder Verona Pooth. Man muss mit viel Spott und Häme umgehen können, bevor man die Früchte erntet und selbst dann gibt es immer noch viele Leute, die einem den Erfolg nicht gönnen – nur weil er nicht kategorisierbar ist.

Wem hast du das erste Autogramm gegeben und wo?
Das war als ich 2006 bei Germany’s Next Topmodell war. Mein erster großer TV-Auftritt.

Was war bis heute Dein größter Erfolg?
Das kann ich nicht genau sagen. Es gab sehr viele und ich denke, es wird noch viel mehr kommen. Zu meinen größten Erfolgen gehört natürlich, dass ich 3 Jahre nach dem Dschungelcamp immer noch gefragt bin und die Einzige in Deutschland, die als Erotikmodel erfolgreich arbeitet ohne Pornographie anzubieten. Ich habe viele Stammkunden wie die Venus Messe Berlin, redcoon oder auch der Megapark auf Mallorca.

Wie hat Dich diese Zeit in Deinem Privatleben beeinflusst?
Mich beeinflusst wirklich niemand. Ich kämpfe und glaube an mich. Das ist ganz wichtig um Erfolg zu haben und erfolgreich zu bleiben. Disziplin und Ehrgeiz sind wohl die wichtigsten Charaktereigenschaften, die man dafür benötigt.

Welches Sternzeichen hast Du und entsprichst du den Charakterzügen?
Ich bin Skorpion – habe mich jedoch nie mit den Bedeutungen beschäftigt. Ich glaube nicht an Astrologie und lese auch keine Horoskope.

Wen würdest Du gerne mal treffen?
Herrn Gerhard Schröder, unseren ehemaligen Bundeskanzler. Ich mag ältere Männer und interessiere mich sehr für seine Geschichte. Ich habe ihn einmal im ICE gesehen und er hat eine unfassbare tolle Ausstrahlung auf mich gehabt.

Welches Gerücht gibt es über Dich, was so gar nicht stimmt?
Oh da gibt es einige, zb. dass ich Pornos drehe und nackt als DJ arbeite. Menschen denken leider immer, sobald man sich auszieht, dreht man auch gleich Pornos. Dabei gibt es einen großen Unterschied zwischen Erotik und Pornographie.

Hast Du eine Macke? Wenn ja welche?
Ich bin ein absoluter Perfektionist und möchte jeden zufrieden stellen. Außerdem bin ich Workaholic und verzichte seit Jahren auf meinen Urlaub.

Was bedeutet für Dich Luxus?
Ausschlafen und in der Badewanne liegen. Das kommt leider viel zu selten vor. Außerdem esse ich gerne Döner und gönne ihn mir einmal in der Woche.

Was sind Deine Pläne für 2015?
Einen neuen Erotikkalender zu produzieren und einen weiteren Erotikfilm – mittlerweile mein 4.
Außerdem freue ich mich auf die Venus Messe in Berlin und auf viele tolle DJ Auftritte.

Über Redaktion 538 Artikel
Monaco de Luxe gibt es seit 1.12.2014 mit einer Kombination aus Online-Magazin, Print-Magazin und einem Video-Magazin. Wir halten Dich auch in Zukunft über Trends und News auf dem Laufenden.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*