Make-up Trends Frühjahr 2015

Daniel Kaessler

Auf den internationalen Runways sind nicht nur die kommenden Kollektionen der Modedesigner zu sehen – die Shows zeigen uns auch die Vorschau auf den kommenden Make-up Trend für das Frühjahr/Sommer 2015. Im diesen Frühjahr wird die klassische Schönheit gefeiert.

„Frühlingsfrisch“

Neues Jahr, neuer Look! Während der Feiertage war er die perfekte Basis der festlichen und opulenten Make-ups. Nun steht er selbst im Mittelpunkt: ein „strahlender, frischer und dezenter Teint“

Bei den deutschen Frauen steht der ebenmäßige, jugendliche und frische Make-up Teint hoch im Kurs. Weniger ist manchmal mehr.

Porzellanteint, zartrosa betonte Augen, etwas Mascara und rote Statementlippen: Das sind die Ingredienzen für den NEW Frühjahrs Look 2015. „So sieht die moderne Femme fatale aus“

Die Liaison zwischen roten Lippen und hellem Teint ist sehr edel und doch alltagstauglich.

Ein roter Lippenstift veredelt jeden Look, gibt ihm magische Energie. Seit seiner Erfindung Ende des 19. Jahrhunderts haben Frauen eine besondere Beziehung zu ihm. Erinnert sie an Momente voller Emotionen, an Liebe, Leidenschaft und Gänsehautgefühl.

Sinnlich, cool, ein bisschen gefährlich: Roter Lippenstift, so unwiderstehlich wie ein Glas französischer Rotwein, ist sowohl ein Laufsteg- als auch ein Streetstyle-Trend.

Tipps für den perfekten Look:

  1. Der Teint muss makellos sein. ROT lenkt den Blick wie ein Brennglas auf jede Hautunreinheit. Foundation ist deshalb fast schon Pflicht.
  1. Beim Auftragen ist maximale Präzision gefragt, denn auch jeder Wackler fällt sofort auf. Deshalb unbedingt ein Lipliner verwenden und den Lippenstift schichtweise auftragen.
  2. Tipp für den Abend: ein goldener Lipgloss setzt auf rote Lippen einen fantastischen 3-D-Volumen Effekt.
  3. Vorsicht: Bei schmalen Lippen eher hellere Rottöne verwenden, sonst wirken die Lippen LEIDER noch schmäler.

Ich wünsche Euch viel Spaß beim Nachschminken Euer Daniel Kaessler.

Über Redaktion 527 Artikel
Monaco de Luxe gibt es seit 1.12.2014 mit einer Kombination aus Online-Magazin, Print-Magazin und einem Video-Magazin. Wir halten Dich auch in Zukunft über Trends und News auf dem Laufenden.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*