Interview mit Phil Cornell

interview Phil Cornell

Seit wann bist Du schon als Sänger / Musiker / Komponist tätig?
Eigentlich schon immer! Aber wirklich angefangen hat alles im Alter von 16 Jahren, diverse Bands, die ersten Gehversuche mit Eigenkompositionen, Beginn mit Gesangsausbildung…

Wie bist Du dazu gekommen?
Emotion durch Musik sprechen zu lassen… Das war der initiale Kick, Menschen damit glücklich zu machen … Geben und nehmen

Hast Du Vorbilder? Wer sind Deine Heroes?
Definitiv! Ein Gitarrist und Künstler wie Richie Sambora finde ich bis heute grooooßartig. Im Moment sind es noch Leute wie Dave Grohl (Foo Fighters), aber auch Bands wie Coldplay oder One Republik! Ich liebe es wie die mit Ihren Songs spielen…

Wem hast du das erste Autogramm gegeben und wo?
Das war mein Onkel in Berlin! Der ist eigentlich Pfarrer, aber dem Rock N Roll total verfallen mit allem was dazu gehört… und er war eigentlich der erste welcher alles was ich an Sound hergestellt habe geliebt hat!

Was war bis heute Dein größter Erfolg?
Kann ich so gar nicht sagen, aber einer ist sicherlich in sehr jungen Jahren nicht dem Drogensumpf unwiederbringlich verfallen zu sein…

Welchen Stellenwert nimmt Shopping für Dich ein?
Liebe ich total! Also einen sehr hohen, aber da dreht es sich bei mir nicht nur um Mode und oder Trends… Sondern auch komplett relaxed auf Märkten einkaufen zu gehen… nebenbei an irgendeiner „Austernbar“ am Viktualienmarkt zu versumpfen um dabei noch etwas cooles an oder bei jemanden zu sehen was ich dann kleidungstechnisch auch noch shoppen gehe!

Hast Du Rituale? Wenn ja, welche?
Nicht wirklich, ausser einen guten Drink am Abend mit guter Musik im Gepäck!

Welches Sternzeichen hast Du und entsprichst du den Charakterzügen?
Schütze! Weithestgehend ja!

Wen würdest Du gerne mal treffen?
Da gibt es eigentlich niemand bestimmten! Wen man trifft den trifft man…

Wie sieht für Dich ein perfektes Wochenende aus?
Mediterranes Essen, mehrere Eiskalte Flaschen Rose, 25 Grad, leichte Brise, dazu liebe Freunde und gute Gespräche mit jeder Menge relaxter Music im Gepäck!

Was bedeutet für Dich Luxus?
Bedeutet für mich zu tun was ich will und wann ich es will!

Was sind Deine Pläne in 2015?
Derzeit produziere ich 2 Alben, das Nachfolgealbum von „Feeling A Moment“ und ein Unplugged Album mit alten aber auch ganz neuen Songs. Darauf werden viele andere Kollegen aus dem In und Ausland mit beteiligt sein worüber ich mich sehr freue. Gleichzeitig wird in Kürze etwas ind den USA passieren worauf ich selber sehr gespannt bin.

Bild:Back – Photographie

Über Redaktion 530 Artikel
Monaco de Luxe gibt es seit 1.12.2014 mit einer Kombination aus Online-Magazin, Print-Magazin und einem Video-Magazin. Wir halten Dich auch in Zukunft über Trends und News auf dem Laufenden.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*