MAX IN MONACO Jetstream

Die Schönen und Reichen haben auch Pflichten. Eine davon ist, dass sie sich immer an den angesagtesten Orten aufhalten müssen. Früher zählte man ja schon zum Jetset wenn man häufig (und nicht aus geschäftlichen Gründen) die damals exklusive Reiseform des Fliegens nutzte. Heute sieht das natürlich etwas anders aus. Mittlerweile ist Fliegen ungefähr so chic wie Busfahren. Jeder zweite neureiche Russe hat seinen eigenen Privatjet am Flughafen stehen so dass auch der Besitz eines Flugzeugs kein Beleg mehr dafür ist ob jemand dazuzählt oder nicht. Es ist zwar deutlich schwieriger geworden aber man kann trotz allem die echten Jetsetter immer noch erkennen. Ein probates Mittel Stars von Sternchen zu trennen bzw um ein bisschen Promi-Spotting zu betreiben, ist dem Jetstream zu folgen.
Im Grunde genommen machen die Schönen und Reichen was jeder gerne machen würde. Sie fliegen dem grauen Wetter davon in die Sonne. Was den Jetset antreibt ist die Gier nach Leben. Diese Gier kreiert dann den Jetstream in dem ein Heer von Schönen und Reichen von einem Hotspot zum nächsten pilgert. Jetzt beginnt bald wieder die Saison wo sich in St. Tropez und Monaco die abenteuer- und luxushungrige Generation trifft.
Zunächst fliegt der Jetset meist direkt zum Film Festival nach Cannes. Dort ist das wichtigste Event aber nicht die Preisverleihung, sondern das Charity-Dinner der Aidshilfeorganisation amfAR. Nur ganz selten haben Partys eine derart hochkarätige Gästeliste. Im Anschluss bewegt sich der Jetstream langsam entlang der Cote D ́Azur. Der junge, internationale Geldadel feiert fröhlich wilde Dauerpartys am Plage de Tahiti oder am Plage de Pampelonne in St-Tropez. Im Sommer ist das Leben hier sexy. Es fühlt sich an wie ein beschwipster Tagtraum des internationalen Jetsets.
Die Prominenten brauchten die Berichte, um ihre Selbstinszenierung publik zu machen und ich bin vor Ort um euch immer auf dem Laufenden zu halten!

Liebe Grüße aus Monaco, EUER MAX

Bild: Stephanie Matti

Über Redaktion 537 Artikel
Monaco de Luxe gibt es seit 1.12.2014 mit einer Kombination aus Online-Magazin, Print-Magazin und einem Video-Magazin. Wir halten Dich auch in Zukunft über Trends und News auf dem Laufenden.

1 Kommentar zu MAX IN MONACO Jetstream

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*