Hier könnte Ihre Werbung stehen (728x90)

Interview mit Isabeau

Seit wann bist du auf Youtube aktiv?
Ich bin seid November 2013 mit Videos auf Youtube vertreten.

Wie bist du auf die Idee gekommen Youtube-Clips zu machen?
Durch meine Schwangerschaft mit 20 Jahren, hatte ich im Mutterschutz Langeweile zu Hause. Deswegen habe ich mir auf Youtube Videos zum Thema Schwangerschaft & Geburt angeguckt. Anschließend wollte ich es einfach selbst mal ausprobieren und andere Mütter an meiner Schwangerschaft und Leben teilhaben lassen. Das Feedback war sehr positiv und deswegen führte ich meinen Youtube Kanal fort.

Welches Ziel verfolgst du mit deinem Channel?
Ich möchte die Zuschauer an meinem Leben teilhaben lassen und mir eine treue Community aufbauen. Zudem möchte ich mit meinen Videos Menschen erreichen und diese mit meinen Videos unterhalten. Ich denke Youtube ist eine große Plattform die super zum Informationsaustausch geeignet ist. Auch kann man super schnell neue sozialen Kontakte schließen.

Hat Youtube deiner Meinung nach einen großen Einfluss auf die heutige Gesellschaft und warum?
Ja das auf jedenfall! Gerade die jüngeren Zuschauer im Alter zwischen 12 – 16 Jahren werden von Youtubern und ihren Empfehlungen beeinflusst. Ich kann aus eigener Erfahrung erzählen, dass Mädchen die Produkte nachkaufen die ich in meinen sogenannten „HAULS“ Einkäufen zeige. In der Youtubewelt spricht man von „anfixen“ eines Produktes.

Erkläre einer 70-Jährigen deine Arbeit!
Das ist eine interessante Aussage, wo ich erstmal schmunzeln musste. Eigentlich ist es relativ einfach zu erklären. Ich drehe zu Hause oder ausserhalb mit meiner Kamera Videos über versch. Themen und stelle diese nach der Bearbeitung mit einem Schnittprogramm öffentlich ins Internet.

Was zeichnet dich als Youtuber speziell aus?
Ich lege viel Wert darauf, dass ich eine persönliche und enge Beziehung zu meinen Zuschauer „Fans“ behalte. Ohne meine Community würde es meinen Kanal nicht geben. Und deswegen bin ich Ihnen total dankbar, indem ich jedem Einzelnen auf den Kommentar antworte!

Was war der Auslöser dafür, dass du mit Youtube Geld verdienst?
Erstmal vorweg ist zu sagen, dass Geld in diesem Bereich nicht im Vordergrund stehen sollte. Youtube muss einem Spaß machen und sollte nicht wegen dem finanziellen Aspekt gemacht werden. Allerdings finde ich es schön für seine Mühe durch ein kleines Honorar belohnt zu werden. Ich investiere jede Menge Zeit in meine Videos (ca. 3 Stunden pro Video). Zudem muss man immer wieder Geld in neue Ausstattung investieren, um eine höhere Videoqualität zu erreichen. Ab einer gewissen Zuschauerzahl und deren Views (Klicks/ Aufrufe), bekomme ich einen Prozentsatz an Geld die durch die Werbung vor den Videos entsteht. Das heißt wenn man mein Video anklickt und die Werbung sich anschaut oder auch diese nur weg klickt bekomme ich Geld. Zudem verdiene ich in Zusammenarbeit mit anderen Firmen durch Produkt Platzierungen in meinen Videos (Product placement). Für Firmen ist Youtube eine günstige Plattform, wo gezielte Zuschauergruppen angesprochen werden! Umso erfolgreicher ein Youtube Kanal ist, desto höher sind die Einnahmen!

Würdest du Youtube als Macht bezeichnen und warum?
Youtube bringt schon eine Autoritätsmacht mit! Man bedenke, dass die Jüngeren Zuschauer unbedingt so sein wollen wie Ihr großen Vorbild aus dem Internet.

Was schätzen deine Abonennten besonders an dir?
Das ich auf dem Boden geblieben bin und immer ich selbst bin! Das ist auch ein Erfolgsrezept. Zuschauer merken es sofort, wenn du dich vor der Kamera nicht wohl fühlst oder wenn man sich verstellt. Zudem wissen meine Zuschauer auch sehr an mir zu schätzen, dass ich jedem Kommentar unter meinen Videos antworte. Das ist leider nicht immer der Fall!

Welche deiner Rubriken macht dir am meisten Spaß?
Ich drehe nur Videos dir mir Spaß machen. Deswegen habe ich mich auch in die Themenbereiche auf meinem Youtube Kanal begrenzt. Ich mache Videos zum Thema: LIFESTYLE, HAULS, BEAUTY & KIND. Jeden Sonntag gibt es einen VLOG von mir. Das sind Videos wo ich meine Kamera einfach mit durch meinen Alltag und Familien Leben nehme. So bekommen die Zuschauer nochmal einen privateren Einblick in meine Welt. Ansonsten gebe ich sehr gerne Ratschläge über die Schwangerschaft und die Zeit danach!

Wer sind deine Vorbilder?
Meine Eltern! Sie haben privat und beruflich vieles in ihrem Leben erreicht!

Was war als Kind dein Berufswunsch?
Ich wollte als Kind immer Tierärztin werden. Das hat sich im Laufe meiner Jugend schnell geändert, da ich Angst vor Hunden habe! Jetzt mache ich derzeit eine Ausbildung zur Gesundheits und Krankenpflegerin und helfe uns Menschen, anstatt den Tieren.

Inwiefern hat deine Karriere dein Privatleben beeinflusst?
Leider hat Youtube nicht nur positive Seiten. Mein Freundeskreis hat sich durch die Anfangszeit von Youtube extrem rationalisiert. Viele meiner Freunde fanden es merkwürdig sich zu filmen und dieses auch noch im Internet zu veröffentlichen. Jetzt mit mehr als 37.000 Zuschauern auf meinem Youtube Kanal, bekommt man Anerkennung von Freunden und Familie. Auch mein Partner Alex ist total stolz auf mich und stärkt mir den Rücken. Zudem kommt es auch immer vermehrt vor, dass ich mein Stadtbummel oder im privaten Leben öfters von Zuschauer erkannt und angesprochen werde. Diese möchten dann gerne ein Selfie machen oder Autogramme. Man steht halt in der Öffentlichkeit und bekommt sehr viel mehr Aufmerksamkeit wie es ohne Youtube wäre.

Welche Tipps würdest du einem jungen Youtuber geben?
Unter 18 Jahren muss auf jedenfall das Einverständnis der Eltern vorliegen. Wichtig ist das euch das Video drehen Spaß macht. Zudem sollte auf die Videoqualität, Ton und Belichtung geachtet werden. Keiner guckt ein Video wenn es schlecht gemacht ist. Ansonsten würde ich sagen, es einfach mal auszuprobieren und auf das Feedback der Zuschauer zu warten. Bleibt sympathisch und euch selbst treu! 🙂

Youtube hat mittlerweile höhere Zuschauerquoten als das TV. Wie wird sich das weiterentwickeln? Glaubst du, Youtube wird das Fernsehen irgendwann ganz ersetzen?
Mein persönliches Abendprogramm besteht zu 80% nur noch aus Youtube. Dort findet man eben das Programm oder die Themen die einen interessieren. Fernseher gucke ich nur noch wenn ein guter Film läuft. Ich denke das TV wird es schwer haben, irgendwann gegen die Plattform anzukommen.

Wer ist dein Lieblings-Youtuber?
Meine Lieblings Youtuber sind all meine Freunde die auch Videos drehen! Diese Videos interessieren mich einfach am meisten, da ich die Personen persönlich kenne. ( Linda, Lifsytelof Nati, Diie Jule )

Beschreibe dich selbst mit einem Wort!
Sympathisch

Zum Youtube Channel
www.youtube.com/user/BabyTimeLeona

Über Redaktion 538 Artikel
Monaco de Luxe gibt es seit 1.12.2014 mit einer Kombination aus Online-Magazin, Print-Magazin und einem Video-Magazin. Wir halten Dich auch in Zukunft über Trends und News auf dem Laufenden.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*