O’zapft ist im Hofbräu Obermenzing

HB21 (1)Im Hofbräu Obermenzing haben sich gestern viele Gäste gewundert: „Ja is denn scho wieder Wiesn?“  Bürgermeister Josef Schmid kam mit Hofbräu-Brauereiboss Dr. Michael Möller in der HB-Pferde-Kutsche vorgefahren. In der Gaststätte warteten einhundert Liter Hofbräu Wiesnbier im Holzfass und  über einhundert HB Steinkrüge auf die durstigen Gäste. Möller: „Auch dieses Jahr haben wir ein Festbier eingebraut, unsere Brauer haben sich große Mühe gegeben. Wir sagen natürlich immer es ist das Beste, heute ist es auf jeden Fall das beste Bier, nämlich Freibier.“ Das Wiesnbier von Hofbräu hat eine Stammwürze von 13,6 % und einen Alkoholgehalt von 6,3 % .

Kabarettist Jürgen Kirner bezeichnete das Hofbräu Wiesnbier als „a sauguats Bier“. Er war mit Kollegin Brigitte Walbrunn gekommen, die in der BR-Serie „Dahoam is dahoam“ eine Brauereibesitzerin spielt. Mit zwei Schlägen hat Josef Schmid das Fass angezapft. Schmid: „Es ist ein erhabenes Gefühl. In einer Reihe von Veranstaltungen merkt man, dass es immer mehr zur Wiesn hingeht.“ Es sei ihm hier in Obermenzing eine besondere Freude (Schmid stammt aus Untermenzing), da es sein Heimatbezirk sei, so Schmid.

Mit den Wirtsleuten Line und Manfred Schmid haben Möller, Schmid und alle anwesenden Gäste dann mit dem süffigen Hofbräu Wiesnbier “auf eine friedliche Wiesn“ angestoßen. Als Einstimmung auf die Wiesn gab es zum Bier Wiesn-Schmankerl: Schweinsbraten, Ente und Hendl, begleitet von zweierlei Knödel und Blaukraut.

Das Wirtshaus in Obermenzing, Verdi- Ecke Grandlstraße, in der Nähe der Kirche Leiden Christi, gibt es unter wechselndem Namen schon seit 90 Jahren. Im März 2015 haben Line und Manfred Schmidbauer als Pächter das Wirtshaus übernommen. Die Einrichtung ist bayerisch gemütlich. Warme Holztöne an den Wänden, der Fußboden aus altem Eichenholz und der Kachelofen verbreiten eine gemütliche Atmosphäre. Im Wirtsstüberl finden dreißig , in der Menzinger Stube bis zu fünfzig Gäste, und im Biergarten unter schattigen Kastanien im Biergarten weitere zweihundert Gäste Platz.

Im Hofbräu Obermenzing spielt jeden Sonntag eine zünftige Wirtshausmusi, werktags gibt es ein täglich wechselndes Tagesgericht für € 6.90.

Ingeborg Hoffmann

Über Redaktion 535 Artikel
Monaco de Luxe gibt es seit 1.12.2014 mit einer Kombination aus Online-Magazin, Print-Magazin und einem Video-Magazin. Wir halten Dich auch in Zukunft über Trends und News auf dem Laufenden.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*