Das regionale Öko-Fertighaus der Zukunft

[youtube id=“LTvUF756SuE“]

 

Das neue innovative Bauprojekt von Baufritz hat es geschafft, modernes Design mit nachhaltiger Baukunst auf eine eindrucksvolle Weise zu vereinen. Das sehr offen gestaltete und einladende Ambiente des Hauses in Verbindung mit dem Bodensee überzeugt schon rein aus optischer Sicht. Doch auch näher betrachtet ist das Haus ein echter Hingucker. Man hat den Eindruck als ob die Entwickler dieses Innovationswunders nichts ausgelassen und jedes kleinste Detail beachtet haben.

Von regionalen Baustoffen bis zur umweltfreundlichen Holzlackierung ist alles in Sachen nachhaltiges und umweltfreundliches Bauen beachtet worden.

Haus-am-See_AussichtEin spezielles Computersystem namens LEGEP errechnet die CO2-Ausstöße und CO2-Speicherkapazitäten aller für den Bau und die Herstellung verwendeten Materialien einschließlich der Nutzungsphase des Gebäudes. Das System errechnete einen phänomenalen Wert, welcher richtungweisend für die zukünftige nachhaltige Bauweise für Gebäude ist.

Ein weiteres Highlight im Bereich Nachhaltigkeit ist die neue ökologische „Versteinerungslasur“ mit welcher das Holz behandelt wird. Bei dieser Art des Holzschutzes handelt es sich um eine Lasur auf mineralischer Basis, welche ohne Lösungsmittel auskommt und somit sehr umweltfreundlich ist. Zudem bedarf sie keiner häufigen Wartung, was sie preislich auch sehr attraktiv macht.

Besonders faszinierend ist allerdings die fortgeschrittene Technik, welche in dem Haus zur Geltung kommt. Der Bewohner des Hauses hat die Möglichkeit sein Heim komplett auf sich abzustimmen. Dies betrifft beispielsweise die Heizung, die Schaltung der Jalousien aber auch der Herd oder das Licht können manuell oder per Smartphone gesteuert werden. Zusätzlich ist die Küche durch so genannte Hubmodule variabel verstellbar und kann somit an Menschen aller Größe angepasst werden. Dies bietet auch den Vorteil, dass Menschen mit Handicap bequem in der Küche arbeiten können.

Großer Wert wurde aber auch auf den Punkt „gesundes“ Wohnen gelegt. Mit vielen Fenstern und der offenen Bauweise des Hauses fühlt man sich als ob man direkt in der Natur leben würde. Natürliches Sonnenlicht ist für unsere Gesundheit sehr wichtig, weshalb das Haus mit sechs Dachfenstern und drei Fassadenfenstern ausgestattet ist. „Tageslicht hat eine direkte Wirkung auf Körper und Geist. Keine Kunstlichtquelle ist in der Lage, uns die gleiche Lichtqualität zu bieten, wie es das natürliche Licht vermag.“ erklärt Florian Balthasar von Velux.

Das Bauwerk ist allerdings nicht nur ökologisch langfristig angelegt. Die Ausstattung des Hauses ist darauf ausgelegt sich an die Bedürfnisse älterer Menschen anzupassen. Dabei mussten keinerlei Einbußen in den Punkten Optik und Design gemacht werden. Das Haus ist darauf ausgelegt, dass eine weitere Doppelhaushälfte errichtet werden kann, in welchem sich Pflegepersonal oder andere Familienmitglieder stilvoll niederlassen können. Es besteht außerdem die Möglichkeit einen Lift einzubauen und die Küche kann manuell auf alle Bedürfnisse angepasst werden.

Insgesamt kann man festhalten, dass das Bauprojekt von Baufritz in Sachen Ausstattung, Nachhaltigkeit und Design ein höchst gelungenes Werk ist. Das perfekte Integrieren der Architektur in das Umfeld des Grundstücks und der Natur ist eine Kunst für sich, die gelobt und bewundert werden muss. Zusätzlich darf aber auch der nachhaltige Gedanke und das ökologische Anpassen nicht vergessen werden. Diese Elemente wurden von Baufritz perfekt vereint und bilden ein starkes Vorbild für die zukünftige Bauweise von Häusern.

Bild: Baufritz

Über Redaktion 534 Artikel
Monaco de Luxe gibt es seit 1.12.2014 mit einer Kombination aus Online-Magazin, Print-Magazin und einem Video-Magazin. Wir halten Dich auch in Zukunft über Trends und News auf dem Laufenden.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*