Champagner TOP

Ganz neu mobil mit dem MVG Rad

MVG RadEndlich ist es soweit! Das MVG Rad kann ab sofort im Straßenverkehr genutzt werden. Am Freitag eingeweiht, wird es künftig U-Bahn, Bus und Tram ergänzen. Ob als schnelle und praktische Möglichkeit um von der Haltestelle  nach Hause oder ins Büro zukommen, oder um eine kleine Fahrradtour durch den Englischen Garten zu machen, ohne mühselig das Fahrrad transportieren zu müssen, das MVG Rad knüpft da an, wo die öffentlichen Verkehrsmittel nicht mehr ausreichen. Auch das Mieten ist kinderleicht. Einzige Vorraussetzung- ein Smartphone mit der MVG more-App und Volljährigkeit. Mit der App kann man das Rad finden, mieten oder reservieren. Gezahlt wird per Lastschrift oder Kreditkarte für 8 Cent pro Minute. Studenten und Isarcard Abonnenten bekommen einen Sonderpreis.

Ein Jahrespaket gibts für 48€ inklusive 30 Freiminuten pro Tag. In den  Bordcomputer muss man ganz einfach den von der App angezeigten Code eingeben und los geht’s. Das Rad kann entweder an den Stationen bei den vorgesehen Ständern, oder frei im Rückgabegebiet abgestellt werden. Verschlossen wird es durch ein am Gepäckkorb befestigtes Kabelschloss. Gestartet wird mit 125 Stationen und 1200 Rädern, verteilt in ganz München. Gerade für München, das ja als Radlhauptstadt bekannt ist, wird das MVG Rad sicherlich eine Bereicherung sein und vielen Münchnern, das Zurücklegen von kurzen sowie langen Strecken kürzer, spaßiger und sportlicher machen.

Bilder: MVG

Über Redaktion 522 Artikel
Monaco de Luxe gibt es seit 1.12.2014 mit einer Kombination aus Online-Magazin, Print-Magazin und einem Video-Magazin. Wir halten Dich auch in Zukunft über Trends und News auf dem Laufenden.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*