Stars im Prinze 2015 für „s‘ Münchner Herz“ am 22. Oktober 2015

„Helfen damit die Menschen Kraft bekommen sich selbst zu helfen.“ Das ist das Motto der Wiesnwirte und Wirte des Hofbräukellers, Margot und Günter Steinberg.

Bereits zum dritten Mal veranstalten sie einen Benefizabend im Prinzregententheater in München, „Stars im Prinze“. Stars aus Oper, Operette wie Felicitas Fuchs,  Deniz Uzun, und Joshua Owen Mills garantieren einen unvergesslichen Abend mit bezaubernden Melodien von Klassik bis zu Welterfolgen des internationalen Films. Begleitet werden die Künstler von der Isar Philharmonie unter der Leitung von Wolfram Graul. Charmante Moderatorin des Abends ist Anouschka Horn vom Bayerischen Fernsehen. Der Erlös aus Eintrittsgeldern und Spenden fließt direkt und ohne Umwege in die Arbeit der Stiftung „`s Münchner Herz“.

Die Stiftung  wurde 2010 von Margot und Günter Steinberg gegründet. Steinberg: “ Es war schon immer ein Herzenswunsch meiner Frau eine Stiftung zu gründen. Steinberg: „Uns geht es gut und wir wollen an die Menschen, denen es nicht gut geht, etwas zurückgeben.“ Er betont, dass die Spenden in München bleiben und nicht nach dem Gießkannenprinzip verteilt werden. Dafür sorgen auch die beiden Vorstände der Stiftung, Bernd Kritzler und Bernd Kleber.

„`s Münchner Herz“ ist eine gemeinnützige Stiftung, die sich der Hilfe für Menschen verschrieben hat. Menschen, die in München leben – ob jung oder alt. Ob Hausaufgabenhilfe, Unterstützung bei Bewerbungen, Jugend- und Nachbarschaftstreff oder gezielte psychosoziale Unterstützung für Menschen jeden Alters – mit oder ohne Migrationshintergrund.

Unterstützt werden unter anderem der DVJM, der Bayerische Blindenbund,  das „Perlacher Herz“, „Na klar – Nachbarschaft in Kleinhadern“ und neu in diesem Jahr das „Haderner Herz“.

Ingeborg Hoffmann

Über Redaktion 527 Artikel
Monaco de Luxe gibt es seit 1.12.2014 mit einer Kombination aus Online-Magazin, Print-Magazin und einem Video-Magazin. Wir halten Dich auch in Zukunft über Trends und News auf dem Laufenden.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*