Historisches Flair trifft Moderne und Exklusivität

An der Ringstraße liegend befindet sich das Palais Hansen Kempinski in absoluter Top-Lage Wiens und ist damit ein optimaler Ausgangspunkt für einen Besuch in Österreichs Hochburg. Bereits gegen Ende des 19. Jahrhundert errichtet, blickt das Gebäude auf eine lange Tradition zurück und zählt mit zu den wichtigsten Bauwerken des Wiener Historismus. Dass der Bauherr Theophil Hansen einige Zeit in Athen verbrachte, bezeugen bis heute die massiven Säulenkonstruktionen in Ballsaalfoyer und in der Lobby.

die_Kuechen_WienDoch auch im Inneren des Gebäudes erwartet den Gast ein einzigartiges Ambiente und großzügige Zimmer mit absolutem Wohlfühlcharakter und sensationeller Aussicht. Die insgesamt 98 Doppelzimmer, 53 Suiten sowie die zwei Penthouse Appartements lassen keine Wünsche offen. Hohe Decken und die hochwertige Ausstattung mit Holzmöbeln und Marmor schaffen in jedem Zimmer ein exquisites Ambiente. Zeitgemäßes Design mit klaren Farben und Linien wird hier gepaart mit historischen Elementen. Ein besonderes Highlight sind außerdem die iPads in jedem Zimmer. Sämtliche Funktionen des Raumes lassen sich darüber steuern, der Roomservice kann darüber erreicht werden und auch die Lektüre von Zeitungen ist möglich.
Und genau diese Verbindung passt optimal nach Wien, denn nirgends sind Klassik und Moderne so nah miteinander verknüpft wie hier. Namhafte Komponisten wie Mozart und Johann Strauss prägten das Leben und sorgten nicht zuletzt für Weltruhm mit Erfindungen wie dem Wiener Walzer.  Auf der Ringstraße, dem nachweislich schönsten Boulevard der Welt, laden Galerien und Boutiquen zu ausgedehnten Shopping-Touren ein und die Oper, große Museen und architektonische Meisterwerke lassen die Herzen aller Kulturfans höher schlagen.

Zu den kulinarischen Genüssen der Stadt zählt zum einen die süße Kaffeehauskultur und zum anderen die üppige Küche, die jedes Herz höher schlagen lässt. So auch im Palais Hansen Kempinski, das mit seinen zwei Restaurants, Bar und Cigar Lounge für jeden Anlass die richtige Auswahl bietet. Im Sternerestaurant „Edvard“ stehen saisonale Gerichte mit mediterranem Flair im Mittelpunkt des in weiß und lindgrün gehaltenen Ambientes während man im Restaurant „Die Küche“ traditionelle österreichische und deutsche Küche finden kann. Polstermöbel und Eckbänke sorgen hier für rustikales Flair, während in der Cigar Lounge mit ihren Säulen und Glaswänden stilvoll erlesene Zigarren geraucht und edle Cognacs und Whiskys serviert werden.

Auf 800 Quadratmetern bietet das Kempinski „The Spa“ seinen Gästen den optimalen Ausgleich zu anstrengenden Tagestouren in der pulsierenden Stadt. Ein Stilmix aus Glaskunst und Mosaiken sowie Paravents sorgt für osmanisches Flair mitten in Wien. Ein Fitnessraum, Behandlungsräume, ein Hydropool, Dampfbad und Biosauna versuchen mit ihrem an die vier Jahreszeiten angepassten Programm die Balance zwischen Körper und Seele der Gäste wiederherzustellen.

Auch wer eine Veranstaltung plant ist hier genau richtig und dabei sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt. Auf 650 Quadratmetern Fläche ist eine rauschende Ballnacht im Ballsaal mit Kristalllüstern ebenso möglich, wie eine private Feier oder ein Firmenmeeting. Etwas besonderes sind auch die beiden „Chef Tables“ im Restaurant „Die Küche“, die sicherlich eine unvergessliche Event Location darstellen. Innovation und persönlicher Service stehen an erster Stelle und alle Kundenwünsche werden passgenau umgesetzt.

Ein Wienbesuch im Palais Hansen Kempinski ist optimal für alle, die historisches Flair in modernem Ambiente mit dem Wohlfühlfaktor eines Luxus Hotels lieben.

Bilder: Palais Hansen Kempinski

Über Markus Mensch 228 Artikel
Unsere Redaktion wird geleitet von Chefredakteur Markus Mensch, der sich schon als Redakteur für Munichs Best, dem blu Magazin und dem Leo Magazin einem Namen machen konnte. 2010 gründete er das Online-Magazin „magazine4“, welches Ende 2014 verkauft wurde. Nun sticht er mit “Monaco de Luxe” neu in See, vereint sein Netzwerk und seine Erfahrungen, um neue Ziele für seine Leser, Kunden und Partner zu erreichen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*