Träumen erlaubt – Sommernachtstraum 2016

marlon_roudette_-_pressebilder_2014Der Sommernachtstraum und sein atemberaubendes Feuerwerk im Olympiapark gehören längst zu den Highlights im Münchner Jahreskalender. Am 23. Juli 2016 wird es wieder ein Festival voller Höhepunkte und Emotionen geben. Das mit Musik untermalte Feuerwerk bildet den krönenden Abschluss eines Tages voller Konzerte im Olympiastadion und auf der Bühne am Coubertinplatz. Es ist mit 35 Minuten die längste und aufwendigste Pyroshow, die die Landeshauptstadt 2016 erleben wird – ein wahrhafter Traum aus Farben, Formen und Feuer! Noch ist das Motto zwar geheim, ein Spektakel der Superlative ist allerdings vorprogrammiert.

Der britische Singer-Songwriter Marlon Roudette, der in Deutschland bereits zwei Nummer-Eins-Hits landete, wird das Münchner Publikum beim Sommernachtstraum mit seinen Melodien begeistern und verzaubern. Seine Musik passt perfekt auf die Bühne unter dem Zeltdach des Olympiastadions. „Everybody Feeling Something“ heißt seine neueste Single, die er mit Unterstützung von K Stewart verwirklichte.

Der Künstler ist von Kindheit an durch Soul und Reggae geprägt, aber auch moderne Einflüsse finden Platz in seinem Sound. Inspirationen findet er bei R&B-Reformatoren wie Frank Ocean, Drake oder The Weeknd. Bereits sein Debütalbum „Matter fixed“, welches 2011 erschien, spiegelte Ereignisse seines Lebens wider. Seine Lieder waren von Anfang an authentisch, da er besonderen Wert darauf legt, das umzusetzen, was er mit seiner Musik ausdrücken will.

Deshalb hat er sich auch viel Zeit gelassen bei der Vorbereitung seines zweiten Albums „Electric Soul“. Er hat seine Arbeit genauestens hinterfragt und optimiert. Sein Songwriting wurde völlig neu durchdacht, sodass er selbst sagen kann, das neue Album ist offener und ehrlich denn je und enthält noch mehr seiner Persönlichkeit. Viele Eindrücke der Städte, in denen er seine Songs geschrieben hat fließen in seine Lieder ein, ein Extra, das er bisher bei seinen Liedern immer noch vermisst hat.

Mit wachsender Erfahrung durch viele Tourneen hat er seinem Repertoire eine weitere Stimmlage hinzufügen können. Seine heute tiefere Singstimme verleiht den Geschichten, die er erzählen möchte mehr Glaubwürdigkeit und erweckt den Anschein von Weisheit.

Live erleben kann man den etablierten Künstler beim Sommernachtstraum 2016 in München und er verspricht schon heute ein unvergessliches Erlebnis.

Tickets kann man bereits jetzt erwerben – also schnell sein und die besten Plätze sichern!

 

 

Über Redaktion 534 Artikel
Monaco de Luxe gibt es seit 1.12.2014 mit einer Kombination aus Online-Magazin, Print-Magazin und einem Video-Magazin. Wir halten Dich auch in Zukunft über Trends und News auf dem Laufenden.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*