Champagner TOP

Promis feiern für den guten Zweck im Beauty-Mekka

Wie Alexandra Maria Lara in Sachen Kosmetik tickt, was Maxi Arland an seiner neuen Wahlheimat Berlin liebt und weshalb Verena Wriedt zuerst bei der falschen Party feierte

Aveda Earth Month 2016 Event im Aveda Lifestyle Salon & Spa in Berlin am 28.04.2016VIP-Stau im Beauty-Mekka. Aveda hatte am Donnerstag zahlreiche (und überwiegend weibliche) Prominente nach Berlin geladen, um das Finale des „Earth Month 2016“  zu feiern: Dabei handelt es sich um die alljährlich im April stattfindende Umweltkampagne des Kosmetikunternehmens, das für Nachhaltigkeit und einen sorgfältigen und respektvoller Umgang mit der Natur steht und sich auch dem Schutz von kostbaren Wasserressourcen verschrieben hat. Den ganzen Monat über wurden gemeinsam mit der Organisation „Viva con Agua“ Spenden zum Schutz von sauberem Trinkwasser gesammelt, und das schon im zehnten Jahr. Rund 35 Millionen an Spenden konnten mit der Kampagne bisher generiert werden. Und dies wurde an diesem Abend im „Aveda Lifestyle Salon und Spa“ am Ku’Damm gefeiert – inmitten von Tuben, Döschen und Co.
Mit dabei: Schauspielerin Alexandra Maria Lara, die sich begeistert zeigte: „Mit dem „Earth Month“ unterstützt Aveda eine sehr wichtige Sache. Ich persönlich bin ein großer Fan der Shampoos, denn die tun auch trockenen Haaren gut. Meistens hat man viel zu viele Beauty-Produkte zu Hause im Bad stehen, aber ich habe es mir angewöhnt, alles was ich an Kosmetik nicht brauche an meine Freundinnen zu verschenken. Ein Gesichtsschaum reicht aber auch völlig“, meinte sie. Was das Wasser angeht hat sie ein reines Gewissen: „ Das Wasser vom Trockner verwende ich anschließend noch zum Bügeln“, erzählte sie.

Ähnlich tickt Schauspielerin Mariella Ahrens: „Ich bin sehr sparsam was Wasser und Energie angeht, und ich erziehe auch meine Kinder dazu. Bei uns daheim wird mehr geduscht als gebadet“, so die Schauspielerin, die demnächst auch eine eigene Bad-Kollektion auf den Markt bringt: „Für eine deutsche Möbelkette habe ich nach einer Küchen-Kollektion nun auch Bad-Möbel entworfen, die im Herbst auf den Markt kommen“, erzählte sie.

Schauspielerin Nadine Warmuth sah sich gemeinsam mit Minu Barati-Fischer im Beauty-Mekka um: „Ich bin eine absolute Wassersparerin“, erzählte Nadine Warmuth. „Während dem Shampoonieren bleibt bei mir unter der Dusche das Wasser aus.“ Auch Minu Barati-Fischer war gut bei der Veranstaltung aufgehoben: „Mir gefällt der Gedanke, dass es sich bei den Produkten um reine Naturprodukte handelt. Ich benutze heute viel weniger Kosmetikprodukte als früher, achte dafür aber mehr auf die Qualität.“

Aveda Earth Month 2016 Event im Aveda Lifestyle Salon & Spa in Berlin am 28.04.2016Die Damen waren eindeutig in der Überzahl. Aber auch einige Männer feierten mit. Moderator, Entertainer und Wahl-Berliner Maxi Arland zum Beispiel. Wie tickt er in Sachen Beauty-Produkte? „Ich benutze eigentlich nur wenige Kosmetikprodukte: einen Gesichtsschaum, eine ganz normale Creme und ein After-Shave – das war’s auch schon. Und ab und zu wie ich gestehen muss auch einen Selbstbräuner aus der Dose. Früher habe ich immer mehrere Produkte ausprobiert, aber heute weiß ich: Weniger ist mehr. Dafür trinke ich jeden Tag drei Liter Wasser, das sorgt für eine schöne Haut. Allerdings denke ich ehrlich gesagt über Anti Aging-Produkte nach. Man sieht mir meine 35 Jahre zwar glaube ich nicht an, aber ich will auch weiterhin jugendlich aussehen.“ Er fühlt sich in seiner neuen Heimat sehr wohl: „Ich bin mittlerweile sehr verwurzelt in Berlin und habe viele Freunde hier. Ich mag München, aber Berlin ist einfach viel dynamischer. Alle paar Wochen bin ich aber auch noch am Chiemsee und ich werde mein Haus dort auch nicht aufgeben.“ Was macht die Liebe bei ihm? „Ich bin glücklicher Single – und genieße mein Single-Leben derzeit voll und ganz.“

Er freute sich über das Treffen mit Moderatorin Verena Wriedt und deren Mann Thomas Schubert: „Maxi und ich demnächst drehen nächste Woche zusammen für meine  neue You Tube-Sendung „Talk ’n Town“, in der ich regelmäßig Prominente zum Gespräch treffe. Mit Maxi werde ich mit dem Roller durch Berlin düsen“, erzählte sie. Sie und ihr Mann hatten die Party erst im zweiten Anlauf gefunden: „Zwei Häuser weiter war auch noch ein Blitzlicht-Event. Ich bin über den Red Carpet gelaufen, habe mich aber irgendwann gewundert, dass mir niemand Kosmetik-Fragen gestellt hat“, erzählte sie lachend.

GZSZ-Star Valentina Pahde strahlt mit ihrem Freund, dem Schauspieler Raúl Richter, um die Wette. Sie hatte vor allem ein Produkt im Visier: das Trockenshampoo „Shampure Dry Shampoo“, mit dem nicht nur weniger Wasser verbraucht wird, sondern auch Zeit gespart wird. „Ideal, da ich mir nicht jeden Tag die Haare waschen will, denn das strapaziert die Haare unnötig.“ Im Wassersparen ist sie ebenfalls vorne dabei: „Ich habe keine Badewanne zu Hause. Wenn ich baden will, dann nur bei meinem Freund.“

Aveda Brand Manager Onno van Steijn freute sich über die vielen Gäste: „Für uns hier im Westen ist sauberes Wasser selbstverständlich, für viele Menschen in Afrika und Asien aber nicht. Deshalb sammeln wir jedes Jahr im April Geld, damit auch die Menschen dort sauberes Wasser haben.“ Er überreichte dann einen Scheck in Höhe von 100.000 Euro an Moritz Meier von „Viva con Agua“: „Das Geld geht an ein Schulprojekt in Nepal, wo wir sauberes Wasser zur Verfügung stellen werden“, so Moritz Meier.

Bis spät in der Nacht wurde bei Champagner und Musik von DJ Mad gefeiert. Dabei: Moderatorin Ulla Kock am Brinck, GZSZ-Star Janina Uhse, Schauspielerin Noemi Matsutani, die eigens mit dem Zug aus ihrer neuen Wahlheimat Hamburg gekommen war („Ich liebe Naturkosmetik“), Schauspielerin Sarah Alles, Moderatorin Carola Ferstl, die ihre Tochter Julia (13) mitgebracht hatte („Julia hat ihre eigenen Haarpflegeprodukte, mopst sich aber immer gerne meine Lippenstifte“, so die Moderatorin), Aveda-PR-Manager Antonia Lippsmeier, Schauspielerin Anne-Catrin Märzke, Schauspielerin Anika Lehmann, …

Bilder: Brauer Photos für Aveda

Über Redaktion 522 Artikel
Monaco de Luxe gibt es seit 1.12.2014 mit einer Kombination aus Online-Magazin, Print-Magazin und einem Video-Magazin. Wir halten Dich auch in Zukunft über Trends und News auf dem Laufenden.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*