Hier könnte Ihre Werbung stehen (728x90)

Interview mit Dana und Luna Schweiger

Ein Mutter-Tochter Gespräch über Shopping, Jogginghosen, Maxikleider und Dana’s Auswanderungspläne in die USA

Brooke Candy Dance Party & Exclusive Live Performance im SchwuZ in Berlin am 02.05.2016Am kommenden Sonntag ist Muttertag. Dana Schweiger und ihre Tochter Luna (19) nutzten aber schon den Wochenbeginn, um gemeinsam Zeit zu verbringen. Beide luden zum „Ladies Shopping Day“ ins Luxus-Outlet Wertheim Village. Neben Geschenke-Shopping für den Muttertag und für die kommenden Urlaubs- und Sommertage im Boutiquen wie Bally, Escada, Aigner, Schumacher und Closed stand auch ein Make-up und Hair-Styling für die Damen auf dem Programm. Am Abend gab es dann ein leckeres und kalorienarmes Menü mit Spargelsuppe und Wildkräutersalat und Zanderfilet. Ein Tag ganz nach Geschmack der beiden Schweiger-Ladies, die wir dort zum Interview getroffen haben. Wir haben mit den beiden (Luna hat übrigens das Schauspiel-Gen von Papa Til geerbt und war schon in einigen Filmen zu sehen) nicht nur über ihr Mutter-Tochter-Verhältnis, sondern auch ihre Shopping-Vorlieben und die Umzugspläne von Dana in die USA gesprochen.

Was ist für Sie beide das Highlight an diesem Shopping Day?
D: Ich genieße es, mit Luna diesen wunderbaren Ausflug machen zu dürfen und einmal nur Zeit für sie zu haben. Ich liebe meine drei Töchter, aber mit allen dreien etwas zu unternehmen ist immer viel stressiger. Wir genießen heute die Zeit zu zweit.

Luna lebt bei ihrem Vater Til. Wie oft sehen Sie beide sich?
D: Sehr oft, in der Regel jeden zweiten Tag, auch wenn Luna mit dem Springreiten – das ist ihre große Leidenschaft  – sehr beschäftigt ist, Wir bekommen das wunderbar hin. Wir treffen uns oft zum Mittagessen oder zum Shoppen in der Stadt. Wir waren aber auch schon gemeinsam aus in Clubs.

L: Ich gehe ganz gerne mit meiner Mutter aus. Sie ist eigentlich sehr lässig. Nur nicht wenn es ums Aufräumen geht! Was das anbelangt ist sie ziemlich streng. Das Auto, das Bad und die Küche müssen immer tiptop sein. Und auch was das Handy angeht passt sie sehr auf. Das muss immer mal wieder weggepackt werden.

Sind Sie sehr großzügig was Geschenke für die Kinder angeht, Dana? Oder sagen Sie sich: Die sollen ihr eigenes Geld verdienen oder mit Ihrem Taschengeld auskommen?
D: Eigentlich bin ich der Meinung, dass sie alt genug sind, um ihr eigenes Geld zu verdienen. Aber wenn sie zu viele Sachen in Billig-Läden kaufen, dann lade ich sie durchaus auch mal zu einer Shopping-Tour ein, wie heute nach Wertheim Village. Es geht in Sachen Mode meiner Meinung nach nämlich nicht um Quantität, sondern um Qualität. Besser ein paar hochwertige Teile im Schrank als viele billige.
 
Was haben Sie beide heute auf der Einkaufsliste?
D: Ich liebe die Produkte von L’Occitane und werde dort auf jeden Fall eine Sonnencreme besorgen, denn die Beach-Saison naht. Bei Bally gibt es tolle Taschen und Schuhe, da werden wir Frauen immer fündig. Bei Aigner habe ich tolle Rucksäcke entdeckt, die kann man im Sommer auch einfach zur Badetasche umfunktionieren. Ich bin ein großer Fan der Jeans von Closed, jetzt für den Sommer trage ich sie als Shorts-Variante.  Das Tolle ist, dass hier in Wertheim Village alle Shops so nahe zusammenliegen. Wenn man in die Stadt geht, dann läuft man sich meistens die Hacken ab bis man alles erledigt hat.

Es war kürzlich zu lesen, dass Sie zurück nach Kalifornien ziehen wollen. Gibt es schon konkrete Pläne?
D: Ja, nach dem Ende der Sommerferien ziehe ich zurück in die USA. Emma wird mich begleiten und dort auch zur Schule gehen. Es war ihr eigener Wunsch. Die anderen drei Kinder bleiben in Deutschland. Lilly geht noch zur Schule – sie besucht ein Internat, Luna ist begeisterte Springreiterin und hat ihre Pferde – sie bleibt bei Til, und mein Sohn Valentin arbeitet beim Film im Bereich Kamera und lebt in Berlin. Sie werden uns aber auf jeden Fall oft in Malibu besuchen kommen. Und in den Ferien werde ich mit Luna immer nach Deutschland kommen. Meine Wohnung in Hamburg werde ich auch behalten.

Der Muttertag steht vor der Türe. Wie wichtig ist Ihnen dieser Tag?
D: Ich selbst nehme diesen Tag nicht zu wichtig. Aber ich freue mich natürlich, diesen Tag zusammen mit meinen Mädchen zu verbringen.

Luna, wie gefällt Dir der Style Deiner Mutter? Zieht sie sich in Deinen Augen cool an?
L: Wir haben nicht unbedingt einen ähnlichen Kleidergeschmack. Meine Mutter mag es schicker als ich. Mein Style ist eher hip: Ich trage gerne Jogginghosen, aber auch schon mal einen Blazer. Allerdings gibt es doch immer wieder ein paar Teile, die ich aus ihrem Kleiderschrank klaue.

Ihre Mode Must Haves für den Sommer,Dana?
D: Maxikleider! Birkenstocks sind jetzt für mich auch total angesagt, super bequem und viel gemütlicher als Schuhe mit hohem Absatz. Von Sonnenbrillen kann man im Sommer gar nicht genug haben.

Bilder: Chr. Rudnik/ Brauer Photos für Wertheim Village

Über Redaktion 534 Artikel
Monaco de Luxe gibt es seit 1.12.2014 mit einer Kombination aus Online-Magazin, Print-Magazin und einem Video-Magazin. Wir halten Dich auch in Zukunft über Trends und News auf dem Laufenden.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*