Bayerisches Bio-Siegel feiert einjähriges Bestehen

basic unterstützt das weiß-blaue Siegel im Rahmen einer bundesweiten Bayern-Aktion

img_1112Vor genau einem Jahr, im Herbst 2015, erhielt das weiß-blaue Bio-Siegel von der EU-Kommission grünes Licht. Ziel des Siegels ist die Vereinigung hochwertiger Bio-Qualität mit regionalen Rohstoffen aus Bayern. Die Bio-Supermarktkette basic steht wie kein anderes Unternehmen hinter der Verbindung von Bio und Regionalität. Mit dem Siegel ist das zum ersten Mal auch für den Verbraucher erkennbar. „Bei unseren Kunden ist die Nachfrage nach Bio-Lebensmitteln aus der Region stetig steigend. Daher ist es sehr erfreulich, dass innerhalb eines Jahres rund 500 Produkte von mehr als 50 Herstellern bereits das Siegel erworben haben, darunter unsere langjährigen Partner Andechser, Lammsbräu, Herrmannsdorfer und Chiemgauer Naturfleisch,“ bilanziert Gerhard Sailer, Leiter Einkauf der basic AG. Zu diesem Anlass unterstützt basic die Feierlichkeiten mit einer deutschlandweiten Bayern-Aktion in allen Filialen, die speziell Bio-Produkte aus Bayern in den Fokus rückt. Damit setzt basic auch ein Signal an bayerische Bauern, die Chancen des wachsenden Bio-Marktes zu erkennen und in den Ökolandbau einzusteigen.

Hohe Standards durch mehrstufiges Kontrollsystem

Die Herkunftskriterien schreiben vor, dass alle Rohstoffe aus Bayern stammen und alle Schritte von der Erzeugung über die Verarbeitung bis hin zum fertigen Lebensmittel in Bayern liegen. Betriebe können das Siegel beim Lizenznehmer, zum Bsp. bei der LVÖ (Landesvereinigung für den Ökologischen Landbau in Bayern e.V.), beantragen und erhalten nach erfolgreicher Prüfung durch eine unabhängige Öko-Kontrollstelle das Recht zur Zeichennutzung für die ausgewählten Produkte. „Mit dem Siegel können Verbraucher regional erzeugte, hochwertige Bio-Lebensmittel aus Bayern auf einen Blick in unseren Supermarktregalen erkennen“, erklärt Sailer.

Die Qualitätsvorgaben des Bayerischen Bio-Siegels orientieren sich an den hohen Standards der Ökoverbände in Bayern und gehen damit deutlich über die gesetzlichen Vorgaben hinaus, beispielsweise bei den Tierschutz-Anforderungen oder bei der Ausbringung von Düngern. Alle Teilnehmer sind in ein mehrstufiges Kontrollsystem eingebunden. Das Siegel ist ein wichtiger Baustein im Landesprogramm „BioRegio Bayern 2020“ der Bayerischen Staatsregierung, mit dem bis 2020 die Ökoproduktion in Bayern verdoppelt werden soll. Schon jetzt ist Bayern mit fast 8.000 Bio- Betrieben und rund 250.000 Hektar ökologisch bewirtschafteter Fläche bundesweit das bedeutendste Öko-Land.

Über Markus Mensch 259 Artikel
Unsere Redaktion wird geleitet von Chefredakteur Markus Mensch, der sich schon als Redakteur für Munichs Best, dem blu Magazin und dem Leo Magazin einem Namen machen konnte. 2010 gründete er das Online-Magazin „magazine4“, welches Ende 2014 verkauft wurde. Nun sticht er mit “Monaco de Luxe” neu in See, vereint sein Netzwerk und seine Erfahrungen, um neue Ziele für seine Leser, Kunden und Partner zu erreichen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*