Die Nacht der feschen Madln im Schützenzelt

Victoria Swarovski, Cathy Hummels, Uschi Glas-Stieftochter Sophie Hermann und Co.: Promis, It-Girls und Deutschlands Top-Bloggerinnen feiern bei der 1. MAC Madl Wiesn

Girls-Power auf dem Münchner Oktoberfest! Die Damenwiesn von Regine Sixt wurde in diesem Jahr abgesagt, am Donnerstagabend war das Bierfest der Superlative aber – endlich wieder – in fester Frauenhand. Die schönsten VIP-Ladies aus dem Showbiz und Deutschlands Top-Bloggerinnen feierten bei der 1. „MAC Madl Wiesn“ im Schützenzelt. MAC Cosmetics und Bogner hatten erstmals gemeinsam zum größten Bierfest der Welt geladen. Promi-Damen wie „Supertalent“-Jurorin Victoria Swarovski, Designerin und Fußballer-Ehefrau Cathy Hummels und It-Girl Sophie Hermann trafen auf Deutschlands Blogger-Ikonen wie Caro Daur, Milena Le Secret, Nova Lana Love und Xenia Overdose – und verwandelten das Bierzelt dank ihren phantasievollen Trachten-Outfits zum Catwalk. Ein Event ganz nach Geschmack der Ladies…. Aufbrezelt is’!

Viviane Geppert, Scarlet Gartmann
Viviane Geppert, Scarlet Gartmann

„Für die Wiesn stylt sich jede Frau gerne auf. Heute wurden wir einmal ganz besonders verwöhnt und wurden gestylt. Eine tolle Sache“, lobte Designerin und Fußballer-Ehefrau Cathy Hummels (in „Sportalm“). Sie hatte an diesem Tag ein volles Programm: „Ich habe heute insgesamt drei Wiesn-Termine. Wichtig ist da ein wasserfestes Make-up, da es im Zelt schon einmal heiß werden kann“, so ihre goldenen Styling-Regeln für die Wiesn. „Allerdings niemals zu viel verwenden und die Augen nicht zu dunkel schminken, denn man ist hier oft viele Stunden unterwegs und es gibt nichts Schlimmeres als ein verlaufenes Make-up.“

Victoria Swarovski, die neue Jurorin bei Bohlen’s „Supertalent“, war von einem Termin aus London nach München gereist. Und war begeistert: „Schon beim Reinkommen herrscht eine positive Energie. Nur Mädels unter sich – das ist immer eine lustige Sache.“ Sie hatte sich für ein traditionelles Karo-Dirndl in Blau-Weiß entscheiden. Brezelt man sich für einen solchen Event ganz besonders auf? Sie lachte: „Ich habe heute ehrlich gesagt das am Wenigsten glitzernde Modell, das ich im Schrank habe, angezogen. Es ging ja heute schon nachmittags los. Die Glitzer-Modelle sind eher etwas für den späteren Abend. Allerdings habe ich mich heute erstmals eine Flechtfrisur ausprobiert.“

Für Scarlett Gartmann, die Freundin von Fußball-Ass Marco Reus, war es eine Premiere: Die in Dortmund lebende Blondine freute sich über ihren allerersten Oktoberfest-Besuch: „Ich bin zum ersten Mal auf der Wiesn. Ich erwarte mir gute Laune, ausgelassene Stimmung und viel Bier – auch wenn ich selbst keinen Alkohol trinke.“ Die Schleife ihres pinkfarbenen Dirndls hatte Wiesn-Neuling Scarlett richtig gebunden: nämlich rechts, das steht für „vergeben“: „Ich habe mich vorab informiert“, lachte sie.

It-Girl Sophie Hermann (in „Julia Trentini“), die Stieftochter von Uschi Glas, lebt zwar in London (und ist dort ein bekannter TV-Star). Aber für München und die Wiesn schlägt nach wie vor ihr Herz. Vor allem für die bayerische Tracht: „Ich besitze selbst um die acht Dirndl“, erzählte sie. „In London kann man sie aber leider so gut wie gar nie tragen.“ Ihre Fashion-Tipps? „Einen Unterrock tragen, das sieht besser aus weil es für Volumen sorgt. Und ich selbst liebe kleine Details, wie die kleinen  Brezeln an meiner Bluse. Spitzenblusen sind nicht mein Ding, und bitte nie ganz auf die Bluse verzichten.“ Sie flog am nächsten Tag zurück nach London:„Ich arbeite gerade an einer neuen Loungewear-Kollektion“, erzählte sie. „Nächste Woche komme ich dann aber noch einmal zum Oktoberfest: zum traditionellen Besuch mit der Familie.“

Traditionell unterwegs: taff-Moderatorin Viviane Geppert hatte sich für ein Dirndl ohne Glitzer und Spitze entschieden: „Ich bin kein Fan von Chi Chi“, meinte sie. „Ich lebe seit vier Jahren in München und je länger man hier lebt, umso traditioneller werden die Dirndl.“

Es wurde nicht nur fleißig geprostet, sondern auch viel bei Instagram und Co. gepostet. Die Blogger Caro Daur, Milena Le Secret, Xenia Overdose, Nova Lana Love, Iva Nikolina Juric sowie die Girls von Blogger Bazaar hielten ihre Fan-Gemeinden und Follower auf allen sozialen Kanälen, von Facebook bis Snapchat, auf dem Laufenden.

Top-Bloggerin Caro Daur (728.000 Follower bei Instagram!): „Mein Look heute wird natürlich auf alle Fälle gepostet“, erzählte sie. Sie hatte sich für ein Outfit in Rot („Ludwig & Therese“) entscheiden: „Erlaubt ist aber was gefällt, und auch in Sachen Schuhen gibt es zum Dirndl keine Vorgaben. Es muss meiner Meinung nach nicht immer traditionell sein, man darf ruhig ein bisschen spielen.“

Caroline Daur, Farina Opoku
Caroline Daur, Farina Opoku

Sind Turnschuhe zum Dirndl erlaubt? Als Bloggerin – na klar! Laura Noltemeyer von „Designdschungel“ trug Chucks anstatt Haferlschuh: „Ich mag die Mischung aus schick und lässigem Streetstyle“, schwärmte sie. „Ich finde es toll, dass hier die ganze Mädelstruppe zusammen kommt.“ Gibt’s da keine Zickereien? „Nein, wir kennen uns fast alle und mögen uns. Wir inspirieren uns gegenseitig.“

Auch die Nordlichter hatten ihren Spaß: „Ich werde auf jeden Fall ein Foto von meinem Dirndl posten – und auch ein Foto vom morgigen Weißwurst-Frühstück“, so die Hamburgerin Bloggerin Milena Le Secret (371.000 Follower bei Instagram).

Die Münchnerin Laureen Kristina brachte es auf den Punkt: „Das hier ist die neue Damenwiesn. Toll, dass jetzt die Jungen nachkommen.“

Vor dem Besuch durften sich die Damen im Hotel für den Wiesn-Besuch richtig aufbrezeln lassen: Zuerst Dirndl-Anprobe, dann  bekamen sie vom achtköpfigen La Biosthétique-Team eine kunstvolle Wiesn-Frisuren mit echten Blumen gezaubert und MAC-Star-Stylist Angelo Rauseo verwandelte die Girls dann mit Hilfe von Lippenstift, Rouge und Lidschatten in wahre Wiesn-Prinzessinnen. Er gab den Girls bevor es zum Feiern ins Festzelt ging auch ein paar gute Schmink-Tipps mit auf den Weg: „Nicht zu bunt, lieber sanfte Erdtöne verwenden, dafür aber viel Glanz. Die Dirndl und der Blumenschmuck im Haar – das ist chon auffällig genug, deshalb ist in Sachen Make-up weniger mehr.“

Von City zu City jetten, gestylt werden, feiern – sieht so der Alltag der Blogger-Ladies aus? Lisa Banholzer von „Blogger Bazaar“ schüttelte den Kopf: „Wir haben unser Office in Berlin und dort sitzen wir normalerweise von 9 bis 20 Uhr. Zwischendurch geht es in den Showroom zum Kollektionen gucken und abends oft auf Events. Aber wir sind natürlich auf viel am Reisen.“

Nach Zeltschluss zogen die Damen dann noch in den Münchner Private-Club „Hearthouse“ weiter, wo bis spät nachts gefeiert – und natürlich auch gepostet wurde – ebenso wie beim Weißwurstfrühstück im „Franziskaner“ am nächsten Morgen.

Dabei: die Blogger Julia Mosig von „Stylingliebe“, Luisa Lion, Merna Mariella, Christina Biluca, Lina Kottutz, Sarah Cosgrove und Stephanie Hackenjos von The Pink Macaron, Natascha Grün vom Online-Kleiderverleih dresscoded.com, die die  Girls mit trendigen Leih-Dirndln ausstaffiert hatte, Janina Hell (PR Mac Cosmetics), Bogner PR-Lady Anastasia Holeczek, die jedes der Damen mit einer passenden und eigens für den Event gefertigten Wiesn-Tasche versorgt hatte, PR-Lady Evelyn Mohr (La Biosthétique),

Bilder:  G. Nitschke/Brauer Photos für Mac Cosmetics

Über Markus Mensch 240 Artikel
Unsere Redaktion wird geleitet von Chefredakteur Markus Mensch, der sich schon als Redakteur für Munichs Best, dem blu Magazin und dem Leo Magazin einem Namen machen konnte. 2010 gründete er das Online-Magazin „magazine4“, welches Ende 2014 verkauft wurde. Nun sticht er mit “Monaco de Luxe” neu in See, vereint sein Netzwerk und seine Erfahrungen, um neue Ziele für seine Leser, Kunden und Partner zu erreichen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*