Das neue Album von Ina Müller

‚ICH BIN DIE‘, so heißt das neue Album von Ina Müller. Mit 13 Tracks, die alle ein Genuss für sich sind, sorgt die Kabarettistin und Musikerin ina-mueller-im-studio_musik_neues-albumfür eine ausgelassene Stimmung und erheitert die Gemüter. Wir lernen Ina ganz privat und hinter gefallenem Vorhang kennen. Mit musikalischen Klängen und ein wenig Selbstironie erzählt sie von sich als Person. Das neue Prachtstück ‚ICH BIN DIE‘ bezaubert wieder mit viel Charme und Humor und ist mit viel Scharfsinn und Geist unterlegt.

Viele Jahre ist Ina Müller nun schon im Showbuisness, Jahre die man der gebürtigen Niedersächsin nicht ansieht, die aber für die Qualität ihrer Witze und Beliebtheit sprechen. Die strahlende Schönheit hat nicht nur gutes Aussehen mit in die Wiege gelegt bekommen, sondern auch eine gute Portion Humor. Der Satz aus der gleichnamigen Single des Albums „Ich bin die, die brüllend auf’m Tresen steht“ beschreibt die lockere Ina Müller schon in etwa so, wie auch wir sie kennen und lieben gelernt haben. Wir finden, das Natürliche ist das, was sie so sympathisch macht. Unverblümt und ehrlich singt sie über sich, sie sei:

cover_ina-mueller-ich-bin-die„Immer irgendwie zu laut, bin oft zu spät
Ich kann nicht zuhören, wenns mich nicht interessiert
Ich kann mich manchmal selber nicht mehr reden hören
Und raste aus, wenn einer gegen mich gewinnt.“

Zum Schmunzeln bringen einen diese Aussagen zudem, weil man auch sich selbst bei dem ein oder anderen Satz wiederentdeckt.
Einer Aussage von Ina Müller müssen wir jedoch widersprechen, in dem Refrain von ‚Ich bin die‘ meint sie, sie sei die, die schnell mal auf die Nerven geht, wir sind da anderer Meinung, uns geht Ina nicht auf die Nerven! Im Gegenteil, wir sind die, die das neue Album von Ina Müller begeistert rauf und runter hören, welches schon für 12.90€ im Handel erhältlich ist oder auch hier online!

Über Markus Mensch 215 Artikel
Unsere Redaktion wird geleitet von Chefredakteur Markus Mensch, der sich schon als Redakteur für Munichs Best, dem blu Magazin und dem Leo Magazin einem Namen machen konnte. 2010 gründete er das Online-Magazin „magazine4“, welches Ende 2014 verkauft wurde. Nun sticht er mit “Monaco de Luxe” neu in See, vereint sein Netzwerk und seine Erfahrungen, um neue Ziele für seine Leser, Kunden und Partner zu erreichen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*