Champagner TOP

Kirschzweige für den guten Zweck, Glamour und viele Stars

Viktoria Swarovski und Cathy Hummels

Hilary Swank, Senta Berger, Lilly Becker, Jessica Schwarz, Natalia Wörner, Victoria Swarovski, Frauke Ludowig, Claudia Effenberg und Co. verschenken Glück und machen sich für Kinder in Not stark

Er hat einen festen Platz in Terminkalender der Stars und ist aus der Vorweihnachtszeit nicht mehr wegzudenken: Der „Mon Chéri Barbara Tag“ in München. Am Freitag war es endlich wieder so weit! Zahlreiche Prominente waren auch in diesem Jahr in den Postpalast gekommen, um den Zauber dieses wunderschönen Brauchs wieder aufleben zu lassen und um Glück weiterzugeben. Am Barbara Tag ist es ein fester Brauch,  Kirschzweige zu verschenken und diese ins Wasser zu stellen. Blühen die Zweige an Heiligabend, verheißt dies dem Beschenkten Glück und Freude für das kommende Jahr. Mon Chéri lud aus diesem Anlass wieder zahlreiche nationale und internationale Prominente zu dieser Veranstaltung ein. Der Erlös des Abends ging an die Organisation „Archemed – Ärzte für Kinder in Not e.V.“.

Senta Berger, Hilary Swank, Carlo Vassallo (Geschäftsführer Ferrero Deutschland), Frauke Ludowig
Senta Berger, Hilary Swank, Carlo Vassallo (Geschäftsführer Ferrero Deutschland), Frauke Ludowig

Für Hollywood-Glamour sorgte Schauspielerin Hilary Swank. Die zweifache Oscar-Gewinnerin war die diesjährige Glückspatin und eigens für den Barbara Tag in die bayerische Metropole gereist. „Ich bin glücklich, zurück in Deutschland zu sein“, so Hilary Swank, die in einer Traumrobe von „Elie Saab“ im Blitzlicht stand. „Ich liebe Traditionen und finde es spannend, etwas über die Traditionen anderer Länder zu erfahren.“ Was ist ihr persönliches Glücks-Rezept? „Die Zeit vergeht so schnell. Deshalb ist es wichtig, den Moment zu genießen.“ Ist sie schon im Vorweihnachtsstress? „Die Zeit vor Weihnachten kann durchaus stressig sein. Zum Entspannen gönne ich mir dann eine tolle Massage im Spa. Ich habe gestern zu Hause noch den Weihnachtsbaum geschmückt. Geschenke habe ich aber noch keine besorgt. Aber ein bisschen Zeit habe ich noch, es ist ja erst Anfang Dezember.“ Gemeinsam mit Carlo Vassallo, dem Geschäftsführer von Ferrero Deutschland, übergab sie auf der Bühne den Spendenscheck in Höhe von 65.000 Euro an „Archemed  – Ärzte für Kinder in Not e.V.“

Senta Berger nahm den Scheck entgegen. Die Schauspielerin ist Botschafterin der deutschen Organisation, die sich für die medizinische Grundversorgung der Kinder in Eritrea engagiert. Ziel ist es, das Leben der Kinder
durch medizinische und humanitäre Hilfe entscheidend zu verbessern: „Die Organisation bietet Hilfe zur Selbsthilfe“, sagte sie. „Ich habe selbst das Krankenhaus in Eritrea besucht und war zutiefst beeindruckt, was man mit Mitmenschlichkeit alles erreichen kann.“ Den Barbara Tag feierte sie zum ersten Mal: „Ich kenne diese schöne Tradition aber schon lange. Wir haben einen Kirschbaum im Garten und ich habe die Zweige schon oft vor Weihnachten ins Wasser gestellt.“

Lilly Becker zählt zu den Stammgästen und kam eigens aus London: „Diese Veranstaltung hat für mich Tradition, ich bin jedes Jahr hier. Hier treffen sich Powerfrauen für den guten Zweck. Weihnachten feiern wir alle zusammen in London: mit meiner Oma, Boris’ Mutter, seiner Schwester und allen Kindern.“ Ihr Weihnachtswunsch? „Gesundheit, das ist das Wichtigste.“ In Sachen Geschenken gibt es bei den Beckers keine großen Überraschungen: „Ich bekomme jedes Jahr von Boris eine Handtasche und einen Schal, das ist Tradition.“

Die Gäste konnten im Saal Schnappschüsse von sich an der Foto-Box machen. Pro Motiv wurde die Spendensumme vor Ort weiter erhöht – gemäß dem Motto des Abends „Glück verschenken mit Mon Chéri“. Darüber hinaus fertigte eine Zeichnerin Portraits der Gäste als eine Erinnerung an den schönen und stimmungsvollen Abend. Das gefiel auch Claudia Effenberg, die von ihrer Tochter Lucia begleitet wurde. Beide standen in Kleidern von Designerin Heydi Nunez-Gomez im Blitzlicht: „Lucia trägt ihr Kleid vom Abi-Ball“, erzählte Mama Claudia stolz. „Und ich habe mich Last-Minute für diesen Event gestylt. Ich habe gerade eben noch Kisten gepackt. Wir sind nämlich heute umgezogen: In eine Wohnung in der Innenstadt, ganz in der Nähe von meinem Atelier. Aber der Barbara Tag ist Pflicht, da könnte ich zehnmal umziehen. Es ist immer ein ganz besonderer Abend.“

Claudia Effenberg
Claudia Effenberg

Auch Schauspielerin Jessica Schwarz kam mit ihrem Lebensgefährten Markus: „Ich bin zum ersten Mal hier und habe mein Chérie gleich mitgebracht“, meinte sie schmunzelnd. Wie sieht es bei ihr mit Weihnachtsvorbereitungen aus? „Ich habe mich im letzten Jahr an das Backen Kürbiskern-Vanillekipferln herangewagt. Es wurden aber Unmengen an Plätzchen, deswegen wird dieses Jahr nicht mehr selbst gebacken. Aber alles wird festlich dekoriert. Und in diesem Jahr werde ich erstmals auch Barbarazweige ins Wasser stellen.“

Moderatorin Frauke Ludowig führte wie in den Vorjahren charmant durch die Veranstaltung­­ – in diesem Jahr in einer Traumrobe von „Lana Mueller Couture“:  „Ich habe mir heute extra Kirschblüten ans Kleid gestickt“, meinte sie augenzwinkernd. „Diese Veranstaltung gehört für mich zur Vorweihnachtszeit dazu. Wir geben heute Glück weiter – was gibt es Schöneres?“ Sie freute sich besonders über das Wiedersehen mit Hilary Swank: „Ich habe sie schon ein paar Mal getroffen. Sie ist eine reizende Person und überhaupt nicht so distanziert wie viele andere Hollywood-Stars.“

Andrea Sawatzki kam eigens aus Berlin. Für sie war es eine Premiere: „Ich bin zum ersten Mal beim Barbara Tag. Zu Hause wird bei uns an Weihnachten alles bunt und kitschig geschmückt, und das noch vor dem ersten Advent. Und ab sofort wird es zu Hause auch Barbarazweige in der Vorweihnachtszeit geben.“

Für Schauspielerin Sila Sahin war’s ein besonderer Abend. Sie feierte in ihren 31. Geburtstag hinein: „Ein wunderbarer Anlass und es geht um den guten Zweck, deshalb bin ich gerne hier. Heute feiere ich allerdings nicht zu lange, denn mein Flieger geht schon um sechs Uhr morgens. Morgen feiere ich dann noch einmal mit meinem Mann und Freunden in Berlin. Das Motto der Party ist „Rockstar“ und alle tragen Lederoutfits, denn ich liebe Motto-Partys.“

„Beruflich war 2016 für mich das bislang beste Jahr überhaupt“, erzählte Victoria Swarovski (in „Eva Poleschinski“). „Das nächste Jahr wird aber ebenfalls spannend, vor allem wegen meiner Hochzeit. Jetzt freue ich mich aber erst einmal auf Weihnachten. Wir feiern mit der ganzen Familie in Kitzbühel. Ich schmücke mit den Geschwistern Weihnachtsbaum und am Abend machen wir uns alle schick und tragen lange Kleider.“

Dabei: Schauspielerin Natalia Wörner (in „0039 Italy“), Schauspieler und Moderator Wayne Carpendale und seine Frau, Moderatorin Annemarie Carpendale (in „BCBG“), Fashion-Expertin und Fußballer-Ehefrau Cathy Hummels, Shermine Shahrivar (in „Moschino“), Ex-Kickbox-Weltmeisterin Christine Theiss, DJane Giulia Siegel (in Robe mit XL-Schleppe von „Ali Younes“), Society-Lady Hofit Golan, Let’s Dance-Jurorin Motsi Mabuse (in „Minx“), Schauspieler Jo Weil, Moderatorin Karen Webb (in „Escada“), Model Ann-Kathrin Brömmel (Freundin von Mario Götze; in „BCBG“) mit Mutter Sabine („Wir waren schon im Vorjahr gemeinsam hier, mittlerweile fast schon eine Tradition“), Moderatorin Gülcan Kamps, TV-Moderatorin Anna Kraft, TV-Moderatorin Pangiota Petridou, Moderatorin Verena Wriedt mit Mann Thomas Schubert, Schauspielerin Nicole Belstler-Boettcher Moderator Jochen Bendel, Model-Agent Peyman Amin, Schauspieler Horst Janson mit Frau Hella und Tochter Laura, Schauspielerin Cornelia Corba, Schauspielerin Julia Dahmen, PR-Lady Renata Kochta, Sky-Moderatorin Birgit Nössing, Designerin Sonja Kiefer (in einer Eigenkreation), die Meise-Zwillinge Julia und Nina Meise, Verena Kerth (in „Heydi Nunez-Gomez“), Moderatorin Viviane Geppert (in „Irene Luft“), Schönheitsärztin Dr. Barbara Sturm, Natascha Grün (Online-Kleiderverleih dresscoded.com; in „Talbot Runhof“), ….

Bilder: Brauer Photos für Mon Chéri

Über Markus Mensch 179 Artikel
Unsere Redaktion wird geleitet von Chefredakteur Markus Mensch, der sich schon als Redakteur für Munichs Best, dem blu Magazin und dem Leo Magazin einem Namen machen konnte. 2010 gründete er das Online-Magazin „magazine4“, welches Ende 2014 verkauft wurde. Nun sticht er mit “Monaco de Luxe” neu in See, vereint sein Netzwerk und seine Erfahrungen, um neue Ziele für seine Leser, Kunden und Partner zu erreichen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*