Interview mit Melanie C

Interview mit Melanie C
©Ralf Dombrowski

Secret-Gig von Melanie C in München

Wann bekommt man schon mal einen Einblick ins Leben eines britischen Superstars, bei einem Interview mit Melanie C! Das Ex-Spice Girl Melanie C gewährt ihn uns in ihrem neuen Album „Version Of Me“. Schon beim dazugehörigen Showcase ihres Plattenlabels Sony Music in München fällt vor allem ihre Natürlichkeit in Kombi mit ihrer Powerstimme auf. Die hinterlässt beim Akustikkonzert in kleinem Rahmen mit neuen und bekannten Songs wie „I Turn To You“ Gänsehaut.

Interview mit Melanie CAuf elf neuen Songs teilt die 42-jährige die vielen Veränderungen im Leben, das Auf und Ab ihrer Beziehungen und ihren Alltag als „working mom“. Und auch unser aller Hoffnung, ein erfülltes Leben zu führen. So erzählt Melanie C authentisch und sympathisch im Interview über ihre Zeit als Sporty Spice und das Leben im Rampenlicht mit all seinen Schwierigkeiten.

Interview mit Melanie C

Du bezeichnest „Version Of Me“ als Dein persönlichstes Album. Was hat sich verändert?

Melanie C: Ich war natürlich immer ehrlich, aber an diesem Punkt in meinem Leben habe ich den Mut, noch tiefer einzutauchen. Ich mache mir weniger Gedanken darüber, was andere davon halten.

Du hast ein Label gegründet und zum ersten Mal ein Album komplett selbst verantwortet. Warum hat die Umsetzung drei Jahre gedauert?

Melanie C: Mein Ziel war es, jeden Aspekt des Entstehungsprozesses bewusst anzugehen und in Sachen Komposition, Sound und Inhalt kreativer zu sein, als je zuvor.

Erhöhen die Erfolge von z. B. 100 Millionen verkauften Tonträgern der Girlgroup den Druck?

Melanie C: Nach den Erfolgen mit den Spice Girls und solo muss ich niemandem etwas beweisen und habe Spaß daran, mehr zu riskieren. Ich bin älter geworden, ich bin Mutter, ich bin selbstbewusst, aber ich bin nach wie vor verwundbar. Es kann vorkommen, dass ich vor Schreck wie gelähmt bin und natürlich mache ich Fehler. Das gehört alles zu mir.

Interview mit Melanie CDie Produktion von „Version Of Me“

Die Musikerin suchte sich ihre Co-Writer, schrieb an jedem Song mit, gestaltete das Artwork und ließ sich in keine der Entscheidungen reinreden. Das Ergebnis kann sich hören lassen: Popsongs mit einer Dosis Elektro. Neben der ersten Single „Dear Life“ hat das Album viele Höhepunkte. Die funky Nummer „Anymore“, der R&B/House-Mix „Room For Love“ und der gefühlvolle Titeltrack „Version Of Me“ (hier) sind abwechslungsreiche Momentaufnahme aus dem Leben von Melanie C. Unterstützt wird sie u. a. von Alex Francis, der auch beim Secret-Gig in München beim Song „Hold on“ auf der Sony-Bühne stand.

Live on Stage

Wie uns Melanie C verrät, wird sie im Mai mit ihrer Band zunächst fünf Konzerte in Deutschland spielen: 01.05. Berlin, 03.05. Köln, 07.05. Hamburg, 08.05. Frankfurt, 09.05. Stuttgart

Über Stephanie Fischer 86 Artikel
Schnell war Stephanie Fischer vom Blick hinter den Kulissen während ihres Volontariats bei einer kleinen, selbstständigen TV-Redaktion fasziniert. Deshalb folgten nach ihrer Ausbildung zur Verlagskauffrau (Münchner Stadtmedien) Stationen bei u. a. G+J (ELTERN-Ratgeber), dem HÄFFT-Verlag inkl. PR-Fernstudium und der Pressestelle des Hotels Bayerischer Hof. Neben Monaco de Luxe ist Stephanie Fischer mit ihrem Kommunikationsbüro New Star Media in den Bereichen Redaktion, Lektorat und Kooperation tätig.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*