Best Brands Gala 2017 in München

Jochen Bendel, Riccardo Simonetti und Matthias Bendel

Verleihung des Best Brands Awards

Best Brands GalaDie Best Brands Gala ist das Event, das sich seit 2004 zur Branchenveranstaltung des Jahres entwickelt hat – fand zum 14. Mal im Bayerischen Hof in München statt. Auf Basis einer Studie von GfK wurden auch in diesem Jahr die nach Meinung der Verbraucher besten Marken Deutschlands ermittelt. Mehr als 600 geladene Gäste feierten die Preisträger BMW, Coca-Cola und Duplo. In der Sonderkategorie „Best Future Mobility Brand“ überzeugte Tesla.

Gedränge auf dem Roten Teppich

Best Brands Gala
Rebecca Mir

Nach dem Blitzlichtgewitter auf dem Roten Teppich eröffnete ZEIT-Chefredakteur Giovanni di Lorenzo die Gala im Ballsaal des 5-Sterne-Hotels. Anschließend führte Moderator Klaas Heufer-Umlauf durchs Programm ehe kräftig gefeiert werden durfte. Profi in Sachen Stimmung ist der internationale Superstar Anastacia. Sie eroberte die Bühne und Stars und Sternchen wie Rebekka Mir, Jochen Bendel, Alexander Mazza, Gitta Saxx, Tanja Seehofer, Mirja du Mont, Peyman Amin, Alena Gerber rockten mit.

Die Best Brands Gala Award-Gewinner 2017

Natürlich ging es nicht nur ums Party machen, sondern um die Preisverleihung an sich. In der Kategorie „Beste Deutsche Unternehmensmarke International“ steht in diesem Jahr BMW ganz oben auf dem Siegertreppchen und ist damit bereits zum dritten Mal seit 2012 die Nummer eins. In dieser Kategorie wird die Reputation deutscher Unternehmen nicht nur in Deutschland gemessen, sondern auch in weiteren wichtigen Exportländern der bedeutendsten Wirtschaftsräume. Die „Beste Produktmarke“ ist 2017 Coca-Cola, die zum ersten Mal auf dem ersten Platz gelandet ist. Die Markenstärke jeder beurteilten Marke wurde über erlös- und einstellungsorientierte Dimensionen gemessen. Als „Beste Wachstumsmarke“ wurde Duplo ausgezeichnet. Hier zählt die stärkste wertmäßige Marktanteilsveränderung in Verbindung mit der Veränderung der Markenattraktivität der jeweiligen Marke im Vergleich zur Vorperiode. In der diesjährigen Sonderkategorie „Best Future Mobility Brand“ gewann Tesla. Um der Komplexität des Themas gerecht zu werden, wurden relevante Mobilitätskategorien anhand von Grundlagenstudien von GfK sowie einer Vor-Studie mit Konsumenten ermittelt.

Hintergrund zu Best Brands

Anastacia

Als einziger Marketing-Preis misst Best Brands auf Basis umfangreicher repräsentativer Studien von GfK die Stärke einer Marke. Und zwar am tatsächlichen wirtschaftlichen Markterfolg sowie an der Attraktivität der Marke in der Wahrnehmung der Verbraucher. Mehr als 14.000 Konsumenten nehmen an den unterschiedlichen Best Brands Studien teil und bilden zusammen mit den 30.000 Haushalten der GfK Consumer Panels und den 27.000 Geschäften der GfK Retail & Technology Panels die empirische Basis – die Verbraucher sind es, die jährlich die Gewinner aus mehr als 350 potentiellen Best Brands-Kandidaten aus rund 40 Branchen wählen. Feiern darf man beim der Verleihung aber nur mit Einladung. Das ließen sich die Promis nicht nehmen. Bis in die frühen Morgenstunden ging es hoch her bei der 14. Best Brands Gala.

Fotos: Sabine Brauer Photos

Über Stephanie Fischer 96 Artikel
Schnell war Stephanie Fischer vom Blick hinter den Kulissen während ihres Volontariats bei einer kleinen, selbstständigen TV-Redaktion fasziniert. Deshalb folgten nach ihrer Ausbildung zur Verlagskauffrau (Münchner Stadtmedien) Stationen bei u. a. G+J (ELTERN-Ratgeber), dem HÄFFT-Verlag inkl. PR-Fernstudium und der Pressestelle des Hotels Bayerischer Hof. Neben Monaco de Luxe ist Stephanie Fischer mit ihrem Kommunikationsbüro New Star Media in den Bereichen Redaktion, Lektorat und Kooperation tätig.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*