Champagner TOP

Der Fashion Brunch im La Bohème

Fashion Brunch
Andrea Waldecker, Denise Med, Chris Hanisch und Stephanie Zeitler

Stylischer Auftakt zur Secret Fashion Show

Saribags made in Florenz
Markus Mensch und Sabine Emmerich

Mailand, New York, Paris und Berlin sind die Mode-Metropolen der Welt. Mit der Secret Fashion Show reiht sich seit 2013 auch München in die Liste ein. Zweimal im Jahr schicken zwölf Designer ihre neuesten Kreationen an 100 Models zu musikalischen Live-Acts auf den Catwalk. Das Fashion-Highlight lockt knapp 1.000 Style-Fans und zählt inzwischen zur größten Modenschau Deutschlands. Das verdankt die Landeshauptstadt den kreativen Köpfen Sabine Emmerich und Markus Mensch der Mplus Agentur. Neugierig? – Schnell sein ist gefragt, denn schon am 15. Mai steigt der nächste Mode-Event in der Alten Kongresshalle.

 

Bevor München zum Laufsteg wird, hat sich die Mplus Agentur aber noch etwas Besonderes einfallen lassen. Exklusiv bekamen 100 Gäste die Möglichkeit,

Fashion Brunch
Damenband LIKE A LADY

im deutsch-französischen Restaurant La Bohème in München-Schwabing genussvoll unter Fashion-Freunden zu brunchen. Darunter auch Model Tim Schubert, Wiesnhakerl-Designerin und Gastronomien Andrea Waldecker, Blogger Chris Hanisch und Denise Med.

 

Das Buffet lockte mit Eierspeisen nach Wahl, verschiedenen Feinkostsalaten, Müsli, frischem Obst und Aufstrichen auf Brot oder süßem Gebäck. Danach wurde die warme Speisenauswahl erobert. Bei gefülltem Magen in entspannter Atmosphäre durch chillig-jazzige Live-Musik von der Damenband LIKE A LADY ging das Vernetzen dann von ganz alleine. Für Gesprächsstoff sorgten vor allem auch die Special-Aktionen der Designer vor Ort.

 

Specials für Mode-Fans

 

Fashion Brunch
Saribags made in Florenz

Mit Highlights und Preis-Specials waren bekannte Marken beim Secret Fashion Show-Brunch vertreten. So präsentierte das Münchner Label „ursulavonminckwitz“  ihre innovative Design-Linie mit „Best Deal“. Extravagant-glamouröse Dirndl gab’s auch von Modedesign by Chantal Ginder. Tradition vermittelten hingegen die exklusiven Handtaschen von Saribags made in Florenz zum Top Deal auf das Modell Hippy Bag. Und auch der Run auf die Lederjacken von Manuel Forster war groß. Im Bereich Beauty war Christine Grüb mit ihren Wunderfrollein-Produkten im Einsatz, der Wirkstoff-Kosmetik mit Lebensfreude.

 

 

Besonderes Flair im La Bohème beim Fashion Brunch

fashion Brunch
Christine Grüb, Wunderfrollein

Fashion soweit das Auge reicht im meterhohen L-förmigen Raum des La Bohème. Das Restaurant ist dabei fast selbst ein Designwerk. Schwarz gestrichene Industriedecke, geschmackvoll hochwertiges Interieur mit Sitzmöglichkeiten in Leder und im Used-Look sowie runde kupferfarbene Esslounge. Den Geist der legendären „Schwabinger Bohème“ von 1900 möchte der gelernte Koch und professionelle Bartender Michael Urban hier wieder aufleben zu lassen. Seit April 2016 ist das La Bohème deshalb Teil des Projekts „Schwabinger Tor“ in der Leopoldstraße 180.

Nach dem Fashion Brunch ist vor der Secret Fashion Show

Ganz nach dem Motto von Fashion-Heldin Carrie Bradshaws „Shopping ist mein Herz-Kreislauf-Training“ bekam jeder Gast noch eine exklusive Goodie Bag. Gefüllt mit Armkettchen von Sweet Deluxe, Gutschein der Therme Erding inkl. Mineralsalz-Peeling, Body Lotion, Lebkuchenherzerl, chicem Terminplaner Chäff-Timer und sexy Düften Hayari sowie Still Life in Rio und Close Up von Olafactive Studio. Für alle, die sich jetzt ärgern, nicht dabei gewesen zu sein, gibt’s tolle News. Der Secret Fashion Show-Brunch geht in die nächste Runde. Save the date: Vol. 2 findet am 03.06. ab 11:30 Uhr für 29 Euro pro Person statt. Anmeldung hier: www.secret-fashion-show.de/brunch.

Münchner Label „ursulavonminckwitz“
Münchner Label „ursulavonminckwitz“
Manuel Forster
Manuel Forster
Modedesign by Chantal Ginder
Modedesign by Chantal Ginder

 

 

 

Über Stephanie Fischer 68 Artikel
Schnell war Stephanie Fischer vom Blick hinter den Kulissen während ihres Volontariats bei einer kleinen, selbstständigen TV-Redaktion fasziniert. Deshalb folgten nach ihrer Ausbildung zur Verlagskauffrau (Münchner Stadtmedien) Stationen bei u. a. G+J (ELTERN-Ratgeber), dem HÄFFT-Verlag inkl. PR-Fernstudium und der Pressestelle des Hotels Bayerischer Hof. Neben Monaco de Luxe ist Stephanie Fischer mit ihrem Kommunikationsbüro New Star Media in den Bereichen Redaktion, Lektorat und Kooperation tätig.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*