Hausfreund ist neuer Hot-Spot am Gärtnerplatz

Hausfreund
Tom Novy

Tom Novy tauscht Plattenspieler gegen Speiseteller

Ich bin mal eben beim Hausfreund (hier). Dass dieser Satz eine positive Bedeutung bekommt, hat mit der neuen Location in der Buttermelcherstraße  zu tun. Hier mischen Nightlife-Ikone Tom Novy, Ali Ershadi (DJ Ali Escobar) und Gastronom Rolf Glöckler nun die Gastro-Szene im Gärtnerplatzviertel auf. Dafür haben sie sich die Location des früheren Kult-Mexikaners „Joe Peñas“ ausgesucht. Das Opening war dabei zeitlich fast ein bisschen zu knapp geplant. Noch am Tag der Eröffnung wurde fleißig gewerkelt. Dass die Wände noch keine Bilder zierten, fiel den partylustigen Gästen dabei aber (fast) nicht auf.

HausfreundSo feierten VIPs und Wegbegleiter wie Schauspielkollegen Adrian Can und Carin C. Tietze, Regisseur Joachim Masannek und Snowden-Produzent Philip Schulz-Deyle zusammen mit dem „Hausfreund“-Team. Sänger Dave Kaufmann mogelte sich sogar hinter die Theke und sorgte mit seiner Gesangseinlage zusätzlich für Stimmung. Schließlich wurde nicht nur das Opening bejubelt, sondern auch um Mitternacht der Geburtstag von Gastgeber Tom Novy. Der hetzte von Tisch zu Tresen, in die Küche und wieder zurück. Dazwischen ein Foto hier, ein kleiner Plausch da – ganz der sympathische Hausfreund eben.

Hausfreund: Musik, Bar und Restaurant als Gesamtkonzept

Statt Taco und Sembrero startet man im Hausfreund mit neuem Bar- und Restaurantkonzept. Eine ausgewogene Crossover-Karte soll es geben. Globetrotter-Kitchen nennen es Tom Novy, Ali Ershadi und Ralf Glöckler. Gemeint sind internationale Lieblingsklassiker, die die drei von ihren Reisen mitgebracht haben wie auch eine Auswahl an saisonalen Gerichten. Das Highlight hinter der Bar ist neben Longdrink-Kreationen von Szene-Barkeeper Andy Rupp das eigens produzierte „Hausfreund Carft Bier“. Und auch der „Hausfreund Gin“ will gekostet sein. Dazu darf natürlich die musikalische Note nicht fehlen. Vor allem, wenn zwei Münchner DJ-Legenden zusammenkommen. Deshalb gibt’s Deep House, Soul, Funk & Jazz auf die Ohren. Dazwischen laden Themenabende wie das 80ies-Dinner am Dienstag, ein Jazzabend mit Film-Quiz-Bingo am Mittwoch oder der Nachmittagsbrunch am Sonntag ein. Über zu wenig Vielfalt kann man sich beim besten Willen nicht beklagen. Hausfreund eben!

Fotos: Sabrina Hashemi

Über Stephanie Fischer 81 Artikel
Schnell war Stephanie Fischer vom Blick hinter den Kulissen während ihres Volontariats bei einer kleinen, selbstständigen TV-Redaktion fasziniert. Deshalb folgten nach ihrer Ausbildung zur Verlagskauffrau (Münchner Stadtmedien) Stationen bei u. a. G+J (ELTERN-Ratgeber), dem HÄFFT-Verlag inkl. PR-Fernstudium und der Pressestelle des Hotels Bayerischer Hof. Neben Monaco de Luxe ist Stephanie Fischer mit ihrem Kommunikationsbüro New Star Media in den Bereichen Redaktion, Lektorat und Kooperation tätig.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*