Sturm der Liebe geht in die 13. Staffel

Sturm der Liebe

Neue Story, neue Gesichter am Fürstenhof

Sturm der Liebe: Liebe, Macht, Intrigen und Freundschaft: Im oberbayerischen Fünf-Sterne-Hotel „Fürstenhof“ dreht sich alles um große Emotionen. So auch in der 13. Staffel, die am 23.05. startet (Das Erste, Mo–Fr 15.10 Uhr). Nach fast 2.700 Folgen mit bald zwölf Traumpaaren geht es auf in eine neue Ära, wie wir beim Set-Termin auf dem Bavaria Filmgelände erfahren. Denn ab Folge 2693 hat Traummann William Newcombe die Qual der Wahl zwischen zwei Powerfrauen.

Sturm der LiebeLiebesdreieck bei Sturm der Liebe

„Wir beschreiten dramaturgisch gesehen in der kommenden Staffel neue Wege. Wir lassen bis zum Schluss offen, für welche der beiden Traumfrauen sich William entscheiden wird“, erklärt Produzentin Bea Schmidt. Alexander Milz ist den Zuschauern bereits seit der zwölften „Sturm der Liebe“-Staffel bekannt. Als William hat er den Kampf um das Herz der Modedesignerin Clara (Jeannine Michèle Wacker) letztendlich an seinen Bruder Adrian (Max Alberti) verloren. Dafür lernt er in der 13. Staffel gleich zwei sympathische junge Frauen im Fürstenhof kennen: Die katholisch erzogene Ella Kessler (Victoria Reich) träumt von der einen wahren Liebe in ihrem Leben. Ihre beste Freundin Rebecca Herz (Julia Alice Ludwig) gibt sich währenddessen nach außen hin in punkto Männersuche wesentlich abgeklärter. Doch hinter der rauen Schale der schlagfertigen Rebecca verbirgt sich letztlich eine sehr emotionale Frau. Liebeschaos ist in der kommenden Staffel aber nicht nur bei den dreien vorprogrammiert: Hoteleigentümer Werner Saalfeld (Dirk Galuba) entdeckt nach vielen Jahren der Trennung seine Gefühle für seine Ex-Frau Charlotte (Mona Seefried) wieder…

Frauenpower im Doppelpack

Mit Victoria Reich und Julia Alice Ludwig bekommt der Cast der beliebten Serie gleich doppelten Zuwachs. Die beiden Darstellerinnen hegen in ihrer Rolle den Traum, eine Hochzeitsagentur zu gründen. Ab Mitte Mai verdrehen sie Alexander Milz als William Newcombe den Kopf. Der sucht Rat bei seiner Mutter Susan, gespielt von Romy-Preisträgerin Marion Mitterhammer. Beim Fototermin zeigten uns die vier Schauspieler einen Teil der „Sturm der Liebe“-Location auf dem Bavaria Filmgelände.

Die Darsteller über Sturm der Liebe, ihre Rolle und mehr

Victoria Reich: Meine Rolle Ella und ich, wir sind beide hoffnungslos romantisch, glauben an die große Liebe und kämpfen für unsere Träume. Wir sind loyal, gläubig, etwas tollpatschig und eher ruhig. Ich glaube, Ella weiß noch nicht, wie stark sie eigentlich ist. Faszinierend ist, dass ich in vielen Szenen Dinge mache und an Orte komme, für die mir privat oft die Zeit fehlt! Spazieren gehen, in der Natur sein, tanzen. Nicht zu vergessen, die lieben Leute am Set, die einen bei Wind und Wetter zum Lachen bringen.

Julia Alice Ludwig: Ich liebe meine beste Freundin heiß und innig. Wir kennen uns aus der Schule und ich würde alles für sie tun. Nur mit Männern sind wir uns noch nie in die Quere gekommen – und werden es auch nie. Männer sind, anders als in meiner Rolle bei „Sturm der Liebe“, nur Gesprächs- kein Streitthema.

Marion Mitterhammer: Susan ist bodenständig, warmherzig und authentisch. Ich drehe zum ersten Mal für eine tägliche Serie und war sehr von der unglaublichen Professionalität aller Abteilungen beeindruckt. Besonders gefällt mir das schnelle und sehr konzentrierte Arbeiten.

Alexander Milz: Ich mag den märchenhaften Charakter der Serie. In „Sturm der Liebe“ gibt es gute und böse Rollen, Prinzen und Prinzessinnen und einen oder mehrere Drachen. Meine Rolle ist sehr ehrgeizig und geht unbefangen auf Leute zu. Diese Eigenschaften treffen auch auf mich zu. Wenn ich z. B. Jonglieren oder Zaubern lernen möchte, übe ich tagelang, bis ich mit mir selbst zufrieden bin. Im Fürstenhof arbeite ich als Fitnesstrainer und kann auch im Bereich Selbstverteidigung aktiv sein. Am 21.06. werde ich auch einige der Techniken in einer exklusiven Trainingseinheit für „Sturm der Liebe“-Fans, aber auch Kampfkunst-Neugierige zeigen. Ein paar Plätze sind noch frei.

Fotos: Stephanie Fischer

Über Stephanie Fischer 96 Artikel
Schnell war Stephanie Fischer vom Blick hinter den Kulissen während ihres Volontariats bei einer kleinen, selbstständigen TV-Redaktion fasziniert. Deshalb folgten nach ihrer Ausbildung zur Verlagskauffrau (Münchner Stadtmedien) Stationen bei u. a. G+J (ELTERN-Ratgeber), dem HÄFFT-Verlag inkl. PR-Fernstudium und der Pressestelle des Hotels Bayerischer Hof. Neben Monaco de Luxe ist Stephanie Fischer mit ihrem Kommunikationsbüro New Star Media in den Bereichen Redaktion, Lektorat und Kooperation tätig.

1 Trackbacks & Pingbacks

  1. Hinter den Kulissen Sturm der Liebe | Monaco de Luxe

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*