Wer ist die deutsche Oprah Winfrey

Welt der Wunder
Hendrik Hey, Raphaela Ackermann ( Schwester von Thomas Gottschalk)

Welt der Wunder-Party in München

Welt der WunderEine coole Event-Premiere lockte zahlreiche VIPs am Donnerstag zur Welt der Wunder Party ins „Freiheiz“ an der Donnersberger Brücke in München. Dort fand erstmals die „Welt der Wunder“-Party des gleichnamigen TV-Senders statt. Gastgeber und Sender-Chef Hendrik Hey konnte rund 500 Gäste, darunter Schauspieler Adrian Can, Trachten-Designerin Lola Paltinger, Dj Gitta Saxx und Moderator Frederic Meisner, bei der Fete begrüßen.

Liebe und Leidenschaft

„Wir haben den Sender vor ca. drei Jahren gegründet. Aus einer TV-Sendung einen Sender zu machen, das bedeutet – neben viel Liebe und Leidenschaft – vor allem erst einmal Arbeit, Arbeit, Arbeit“, so Hendrik Hey. „Wir haben uns also erst einmal auf uns selbst konzentriert. Jetzt aber möchten wir den Sender größer und bekannter machen und mit unseren Freunden und Geschäftspartnern feiern. Dieser Event soll aber keine reine Medien-Party sein, denn diese sind in der Regel ziemlich langweilig. Hier dürfen alle mitfeiern: vom Vorstandsmitglied bis hin zur Putzkolonne. Wir haben hier Vertreter aus allen Bereichen wie Film, Fernsehen, Kultur und Industrie.“

Talk-Show „Raphaela Ackermann“

Im Mittelpunkt des Abends stand vor allem Thomas Gottschalk-Schwester Raphaela Ackermann. Sie wurde von Hey als „das neue Gesicht des Senders“ vorgestellt, denn hat bei „Welt der Wunder TV“ neuerdings ihr erstes eigenes TV-Format: die Talk-Show „Raphaela Ackermann“, in der sie seit dem Anfang Juli täglich auf von 16 bis 17 Uhr einen spannenden Talk-Gast begrüßt. Und auch auf dieses neue und spannende TV-Format wurde an diesem Abend angestoßen.

Welt der Wunder
Raphaela Ackermann ( Schwester von Thomas Gottschalk)

Von Nervosität bei Raphaela Ackermann keine Spur: „Es ist spannend für mich“, aber Lampenfieber habe ich keines“, meinte sie selbstbewusst. In ihrer Sendung ist vor allem ihre Spontanität gefragt, denn der Gast lenkt das Gespräch und es gibt keinen abgesprochenen Fragenkatalog. „Ich führe in der Sendung Gespräche mit Persönlichkeiten, die man kennt, aber auch mit Menschen, die man unbedingt kennen lernen sollte“, so Raphaela Ackermann. Ihre Gäste sind sehr unterschiedlich und aus den unterschiedlichsten Branchen: angefangen von Thomas Huber, dem Extrembergsteiger und Mitglied der „Huber Buam“ über Sternekoch Alfons Schuhbeck, Model Sarah Brandner und YouTube Star Nicole Cross bin hin zu Sarah Prinzessin von Isenburg, die sich als plastische Chirurgin in Indien für Frauen in Not einsetzt.“

1. Welt der Wunder Party

Wen hätte sie in ihrer Sendung noch gerne einmal zu Gast? „Ich bin offen für alles. Und wachse mit meinen Herausforderungen. Jeremy Irons finde ich zum Beispiel toll. Aber so weit sind wir noch nicht, dass wir die Briten über den Kanal holen können.“ Zehn Folgen sind im Kasten, pro Jahr sind zwischen 60 und 80 Sendungen geplant. Wie kam der Sprung ins TV-Business? Die 57-Jährige: „Ich bin ja schon seit langem in Kontakt mit dem Fernsehen – aus familiären Gründen. Frank Elstner war damals der Erste, der mich eingeladen hat, eine eigene Sendung zu machen. Damals war die Zeit abet noch nicht reif dafür. Aber jetzt sind die Kinder abgeschwirrt“, so Raphaela Ackermann, die Mutter von drei erwachsenen Kindern (zwischen 24 und 29 Jahre alt) ist. Ihre Tochter Julia Ackermann (29; Designerin) war auch an diesem Abend mit dabei. Was sagt die Familie zu ihrem neuen TV-Engagement? Raphaela Ackermann schmunzelnd: „Sie sagen, ich wäre nicht aufzuhalten und es wäre zwecklos, mich bändigen zu wollen.“ Und Bruder Thomas? „Er freut sich für mich und wünscht mit alles Gute und viel Erfolg.“ Wäre er nicht einmal ein spannender Talk-Gast? Sie schüttelte den Kopf: „Nein, denn er steht mir privat zu nahe. Das wäre dann doch ein zu persönliches Gespräch.“

Welt der Wunder
Ludwig Lehner ( Ryan Gosling Double), Anna Voght

Vor allem Hendrik Hey (mit Frau Esther) freute sich über das neue Mitglied der Senderfamilie: „Schon bei Sendergründung wollte ich versuchen, eine Art „Oprah Winfrey“ im deutschen TV zu etablieren. Als ich Raphaela kennenlernte, war mir sofort klar, dass sie absolut das Talent hat, dieser natürlich nicht ganz leichten Aufgabe gewachsen zu sein.“

Lob gab es auch von Moderator Frederic Meisner: „Raphela Ackermann hat ein großes Talent als Moderatorin. In meinen Augen ist sie sogar noch talentierter als ihr Bruder.“

Auch Gitta Saxx freute sich für Raphaela Ackermann: „Ich finde es toll, dass auch Frauen über 50 noch eine Chance im Fernsehen bekommen. Angesichts der vielen jungen Blogger muss man sich ja heute schon mit 30 alt fühlen.“ Welches Wunder hat sie persönlich schon erlebt? „Das ich meine finanzielle Geschichte so rasch hinter mich bringen konnte. Ich glaube, da gab es Hilfe von oben…“

„Für mich ist die WM 2014 und die Leistung der deutschen Nationalmannschaft nach wie vor ein echtes Wunder – ich bin eben Sport-Moderator“, so Sky-Moderator Gregor Teicher.

„Für mich ist es ein kleines Wunder, dass mein Verlobter es mit mir aushält“, meinte Sky-Moderatorin Birgit Nössing lachend. Sie kam mit ihrem Bald-Ehemann Timo Petersen: „Wir heiraten im September in meiner Heimat Südtirol. Langsam kommt der Vorbereitungsstress. Aber das Brautkleid habe ich schon, das ist das Wichtigste.“

Gefeiert wurde bis in die frühen Morgenstunden. Wer dieses Mal nicht dabei sein konnte muss nicht traurig sein „Die Party soll ab sofort einmal jährlich stattfinden“, so Hey. Wen wundert’s?

Welt der Wunder
Lola Paltinger und Freund Andy Meister

Bei Drinks, veganem Chili und Currywurst feierten außerdem auf der Welt der Wunder Party: Trachten-Designerin Lola Paltinger mit ihrem Lebensgefährten Andi Meister, Schauspieler Adrian Can, die „Welt der Wunder“-Moderatoren Joey-Grit Winkler, Fero Andersen und Anna Vogt, Alexander Schuhmacher (Audi AG), PR-Fee Phoebe Rocchi, die die Veranstaltung mitorganisiert hatte, Moderator Florian Fischer-Fabian, Marcus Heinzelmann (Concept Store Heinzelmann Munich), Schauspielerin Isabella Jantz, Medienunternehmer Ralph Piller mit Frau Sabine, TV-Produzent Holm Dressler, Sven Sturm, Ryan Gosling-Double Ludwig Lehner, uvm.

Fotos: API für Welt der Wunder TV

Über Markus Mensch 240 Artikel
Unsere Redaktion wird geleitet von Chefredakteur Markus Mensch, der sich schon als Redakteur für Munichs Best, dem blu Magazin und dem Leo Magazin einem Namen machen konnte. 2010 gründete er das Online-Magazin „magazine4“, welches Ende 2014 verkauft wurde. Nun sticht er mit “Monaco de Luxe” neu in See, vereint sein Netzwerk und seine Erfahrungen, um neue Ziele für seine Leser, Kunden und Partner zu erreichen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*