Was machen unsere Prominenten diesen Sommer?

©Stefan Wolf für Olympiaregion Seefeld

Ibiza, Seefeld, Cote d’Azur oder doch Balkonien?

©Bischof Melitta Mongolrally

Lilly Prinzessin zu Sayn-Wittgenstein verbringt den Sommer überwiegend am Steuer: „Ich nehme mit meinem Sohn Donatus seit Mitte Juli fünf Wochen lang an einer Charity-Rallye, der Mongol Rallye, teil: Es geht von Bückeburg und über Bosnien, Bulgarien und die Türkei geht es für die gute Sache bis in die Mongolei. Der Erlös aus Spenden an die beiden Charity-Organisationen „Interhelp“ und „Save the Children“, die sich für notleidende Kinder überall in Europa und in Katastrophenregionen weltweit einsetzen. Wir sind mit einem kleinen VW Polo unterwegs, denn das Auto darf nicht mehr als 500 Pfund kosten. Das wird sicher ein einmaliges Erlebnis und mein Sommer-Highlight. Ich hoffe nur, dass mein Sohn und ich uns dabei nicht in die Haare bekommen….“

Yoga und Frischlufttanken

Barbara Becker (Bild oben) zog es soeben anstatt ans Meer in die Berge. Genauer gesagt nach Seefeld in Tirol – mit ihrem Lebensgefährten Juan. Für sie stand in der Olympiaregion vor allem Yoga und Frischlufttanken auf dem Programm, denn sie war Gast bei der dortigen „Yoga- und Naturtagen“: „Ich habe das Meer in Miami direkt vor meiner Haustüre und zudem eine große Affinität zu den Bergen und vor allem zur Natur. Deshalb ist Seefeld hier für mich perfekt. Ein Urlaub hier ist für mich die
 perfekte Möglichkeit um zu entspannen, abzuschalten und
 gleichzeitig auch aktiv zu sein. Ich bin eine „Bergziege“ und wandere wahnsinnig gerne. Es ist für mich ein wunderbares Kontrastprogramm zu Miami und dem Meer. Ich liebe die Kräuter – Spitzwegerich, Breitwegerich – den Moos-Geruch oder die Luft im Wald direkt nach einem Regen – das ist einzigartig. Wie auch der Sonnenuntergang zwischen den Gipfeln. Viele kennen die Berge leider nur im Winter im Schnee. Aber das ändert sich gerade. Man kann es sich gar nicht vorstellen, wen man so alles beim Wandern rund um Seefeld trifft – von DAX-Vorständen über Internet-Stars und Musikern bis hin zum Kino-Helden…..“

©BrauerPhotos für Volkswagen, M.Nass

Am Lenker… Schauspielerin Andrea Sawatzki reiste mit ihrem Sohn Bruno (14) nach Südfrankreich. Allerdings nicht um Urlaub zu machen, sich in der Sonne zu aalen oder im warmen Meer zu planschen. Sie testete dort die neue Volkswagen-Limousine Arteon auf Herz und Nieren. „Ich verbinde mit Südfrankreich viele schöne Erinnerungen! Ich habe mit Oliver und Iris Berben in Nizza hier schon einen Film gedreht: Titel: „Reiche Witwen küssen besser“. Iris Berben hat eine reiche Witwe gespielt, und ich ebenfalls, aber das ist lange her. Christoph Waltz hat damals die Rolle des Lovers übernommen. Und ich habe früher, mit 16 Jahren, hier in der Gegend Urlaub gemacht. Damals war ich allerdings noch mit InterRail unterwegs und nicht mit so einem schönen Wagen. Wir haben damals mit Schlafsäcken am Strand übernachtet. Ich habe dieses Malr auch noch den provenzalischen Markt in Antibes besucht und jede Menge wunderbare Dinge erstanden: Gewürze, eine Brosche und eine Badetasche für den nächsten Urlaub.“

Tatort-Kommissarin Ulrike Folkerts war gerade in Kanada und den USA unterwegs. Zum Arbeiten! Sie drehte für die mehrteilige TV-Doku „Guardians of Heritage – Hüter der Geschichte“ des TV-Senders „History“ in Vancouver und in Seattle: „Es waren sehr bewegende und lehrreiche Tage. Viel kleiner und unaufgeregter als beim Spielfilm natürlich, dafür authentischer und näher dran an den Menschen und ihren Geschichten. Es war ein absolutes Privileg, so tief in die Schicksale der Protagonisten eindringen zu dürfen. Wir haben uns der Frage gestellt, was die Zerstörung des kulturellen Erbes der nordamerikanischen Indianer in deren Gesellschaften angerichtet hat und welche Folgen bis heute spürbar und sichtbar sind.“ Ihr bewegendstes Erlebnis vor Ort? „Es war sicherlich die Berührung mit den unbändigen Urkräften der Natur, die man im Nordwesten der USA fast überall spürt. Im Gebiet der Quinault-Indianer sind wir in einen Monsunregen gekommen was ganz ungewöhnlich für diese Jahreszeit ist und nach Ansicht der Menschen vor Ort ein klares Indiz für den Klimawandel. Wir haben am Strand über die steigenden Meeresspiegel und die Folgen für die Quinaults gesprochen und im Eifer des Interviews dabei die herannahende Flut unterschätzt, die uns beinahe erfasst hatte. Da ging es uns allen ‚nass rein’, im wahrsten Sinn des Wortes.“ Jetzt genießt sie den Sommer in Berlin: „Wenn man soviel beruflich unterwegs ist wie ich zur Zeit freut man sich einfach nur auf zu Hause. Berlin ist großartig im Sommer. Und geschichtsträchtig.“

Wandern und Bergsteigen

Marianne und Michael zieht es in die Berge: „Wir fahren im August nach Tirol zum Wandern und zum Bergsteigen und dann noch in die Steiermark zum Schwammerlsuchen. Im Süden ist es uns um diese Zeit zu heiß.“

DJ Giulia Siegel (Tochter von Ralph Siegel): „Ich verbringe den Sommer wie immer auf Ibiza. Mein Ex-Mann ist ebenfalls dort und wir wechseln uns mit den Kindern ab. Danach gesht es noch zwei Wochen nach Forte dei Marmi in Italien – mit meinem Papi.“

Für Simone Ballack fällt der Sommerurlaub dieses Jahr wohl ins Wasser: „Ich habe die Handwerker bis Ende August im Haus da ich gerade umbaue. Nur falls es wirklich durchregnen sollte düse ich noch ein paar Tage in die Sonne.“

©Adrian Can privat

Balkonien und mehrere Abstecher zu den heimischen Seen – so sieht der Urlaub von Schauspieler Adrian Can aus: „Ich muss für zwei Produktionen für die Kamera, eine internationale Kinoproduktion und ein TV-Film. Dafür gibt es aber ein paar schöne Wochenenden am Starnberger See. Warum immer in die Ferne schweifen? Dahoam is doch am Schönsten!“

Über Markus Mensch 243 Artikel
Unsere Redaktion wird geleitet von Chefredakteur Markus Mensch, der sich schon als Redakteur für Munichs Best, dem blu Magazin und dem Leo Magazin einem Namen machen konnte. 2010 gründete er das Online-Magazin „magazine4“, welches Ende 2014 verkauft wurde. Nun sticht er mit “Monaco de Luxe” neu in See, vereint sein Netzwerk und seine Erfahrungen, um neue Ziele für seine Leser, Kunden und Partner zu erreichen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*