Emre Erdemoglu – Fashion Week Berlin 2016

 

Am letzten Tag der Fashion Week 2016 in Berlin stellte Emre Erdemoglu seine neue Kollektion im Rahmen der Mercedes Benz Fashion Week vor.

Der türkische Designer setzte dieses Mal auf lässige Looks in interessanten Farben. Viele Mäntel, Röcke und Hosen erstrahlten in metallischen Silber-, Gold- und Bronzetönen. Die Oberteile und Kleider bestanden aus löchrigem Material bzw. zeigten sich in Netz-Optik. Die Verwendung dieser Stoffe führte oftmals zu sehr durchsichtigen, gewöhnungsbedürftigen Outfits. Es wurden auch einige Jacken im Leo-Print vorgestellt.

Die eher futuristische Kollektion wurde durch klare Schnitte  neutralisiert.

Der Designer selbst kam am Ende der Show in schwarzen Jeans und einem individuell einsetzbaren, grauen Tuch in Wickel-Optik auf den Laufsteg, um sich bei seinem Publikum zu bedanken.

Emre Erdemoglu studierte Modedesign an der Okuz Eylül Univerität für bildende Künste. Bereits mit seiner ersten Kollektion gewann er den zweiten Preis des EIB Fashion Design Wettbewerbs. Er präsentierte seine folgenden Kollektionen auf verschiedenen internationalen Messen und gewann auch für diese weitere Preise. Im Jahr 2012 gründete er dann sein Label Emre Erdemoglu und begann an der Haliç Universität zu unterrichten und geht dieser Beschäftigung auch heute noch an verschiedenen Universitäten nach. Nachdem seine „Clark Gable“ Herbst-/ Winterkollektion 2014 für viel Aufsehen sorgte, engagierte die Vogue Italia ihn für eine achtseitige Fotostrecke im Vogue Magazine. Kurz darauf wurde der international erfolgreiche Designer zur Milan Fashion Week eingeladen.

Bild: Frazer Harrison/Getty Images for Mercedes-Benz

About the author

Redaktion

Die Monaco de Luxe Redaktion ist für Sie immer in und um München on Tour. Treten Sie mit uns in Kontakt gerne auch per E-mail: redaktion@monaco-de-luxe.de