Die besten Festivals in und um München

Auch diesen Sommer hieß es wieder: Sommerzeit ist Festivalzeit. Vor allem im Sommer wird bei Münchnerinnen und Münchnern das Wort Lifestlye besonders groß geschrieben, daher sollten diese Open Air Festivals keinesfalls verpasst werden und am Besten schon frühzeitig rot im Kalender markiert werden, um auch im nächsten Jahr mit Gleichgesinnten auf das Fest der Freiheit und des puren Lebensgefühls anzustoßen. Wo das am Besten gelingt? Wir haben für euch die besten Festivals in und um München zusammengestellt..

monaco-2Schall im Schilf Festival und Back to the Woods – Kellerkind goes Open Air
Für Lebemenschen, Freigeister, Individualisten, Electrofreunde oder die junge alternative Feiergeneration, ist das Schall im Schilf Festival und das Back to the Woods längst zum Pflichtprogramm geworden. Wer Electro als Lebensgefühl versteht, ist hier an der richtigen Adresse. Auch die Lage, direkt am Garchinger See, bietet eine tolle Festivalkulisse, die dem fröhlich feiernden Partyvolk den Sommer und das Freiheitsgefühl näher bringt. Mit DJs wie Jeremy Underground,  zahlreichen Foodständen, hippen Bars und fröhlichen, ausgelassenen Menschen sorgen die Open Air Festivals, organisiert von den Veranstaltern von Kellerkind, für unvergessliche Momente, jede Menge Spaß und gute Laune. Tipp: Rechtzeitig Tickets buchen lohnt sich, denn die Kellerkind Festivals sind legendär – das zeigt auch der rasante Ticketverkauf.

Das Isle of Summer Festival
Das Isle of Summer Festival ist das größte Open Air Festival in München und fand diesen Sommer auf dem Optimolgelände nahe des Münchner Ostbahnhofs statt. Das Line-up mit Felix Kröcher, Klingande, Dirty Doering (Katermukke) und vielen anderen Electro-DJs lockte auch im August wieder zahlreiche Besucher an und sorgte für ausgelassene Stimmung und Lust auf Sommer, Sonne und satte Beats.

Holyfestival1Das Holy-Festival
Bunte Farben so weit das Auge reicht? Rundum glückliche, tanzende Menschen? Das kann nur das Holy Festival sein. Es ist mit seinen Ursprüngen in der indischen Kultur rasant zum neuesten Hype in Deutschland und dem internationalen Raum geworden. Mit seinen bunten Farbpulvern ist das Holy Festival of Colours ein Fest, das pure Lebenslust, Freiheit und Zusammengehörigkeit ausstrahlt. Ein kleiner Tipp: Lasst euer Sonntagskleid zu Hause – die Farben sind zwar leicht wieder aus der Kleidung raus zu waschen, ein leichter „Farbschleier“ kann jedoch trotzdem sichtbar sein. Die Musikrichtung reicht von House, Electro bis hin zu Techno und bringen mit kraftvollen Beats die Erde der Galopprennbahn in München Riem so richtig zum Beben.

Das Greenfield Festival
Und zu guter Letzt: Das Greenfield Festival! House und Techno Fans sind hier herzlich willkommen. Neben DJ-Legenden wie Sven Väth, die schon seit Jahren auf dem Greenfield Festival ihr Können zum Besten geben, bringen jedes Jahr auch Newcomer wie Loco Dice, Nina Kraviz und Adana Twins die Bühnen des Open Air Festivals zum Zittern und das Feiervolk zum Tanzen. Ausgelassene Stimmung und die Liebe zur Techno- und House Musik – das macht das Greenfield Festival zu einem außergewöhnlichen Event mit interessantem Lineup, das bei einem Festivalsommer keinesfalls verpasst werden darf.

Ihr habt so richtig Lust auf Festivals bekommen? Dann verpasst auf keinen Fall das Datum und freut euch schon auf den nächsten, stimmungsvollen und außergewöhnlichen Festivalsommer!

Über Markus Mensch 284 Artikel

Unsere Redaktion wird geleitet von Chefredakteur Markus Mensch, der sich schon als Redakteur für Munichs Best, dem blu Magazin und dem Leo Magazin einem Namen machen konnte.
2010 gründete er das Online-Magazin „magazine4“, welches Ende 2014 verkauft wurde. Nun sticht er mit “Monaco de Luxe” neu in See, vereint sein Netzwerk und seine Erfahrungen, um neue Ziele für seine Leser, Kunden und Partner zu erreichen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*