Radio Arabella (728x90)

Die besten Restaurants für den Valentinstag

©pixabay

Restaurants aus München für Verliebte

Wir haben die besten Restaurants für den Valentinstag rausgesucht und mit den ihren Menüs hier zusammengefasst.

Limoni Ristorante

Die besten Restaurants für den Valentinstag
©Daniel Schvarcz / limoni-ristorante.com

Die ausgezeichnete italienische Küche zu fairen Preisen serviert am 14. Februar 2018 ein Menü mit Aperitiv für 69,00 EUR. Dazu sprechen die Kellner gerne eine gute Empfehlungen aus der Weinkarte aus.
Die Süddeutsche Zeitung schrieb: „Das Wunderbare an Roberto & Paco ist, dass er nicht nur einen kleinen Kreis mit seiner Gastfreundschaft beglückt.“

Valentinstagmenü 2018
Aperitiv, Spumante Rose‘ Franciacorta | Thunfisch Tartar mit Ananas Salat und rote Beete | Risotto mit Waldpilzen und schwarzem Trüffel | Krosses Kabeljaufilet mit Hummersauce und Juliengemüse | Passionsfruchtsorbett | Rosa Kalbsrücken in Marsalasauce, auf Artischockenpüree | Mandel-Cannoli gefüllt mit Nugat Mousse und Erdbeerenkompott

Reservierung unter 089/28806029 oder per Email info@limoni-ristorante.com, zur Webseite

Restaurant La Bohème

Die Besten Restaurants in München
©Max Ostermeier

Das Restaurant La Bohème ist die moderne Wiedergeburt einer faszinierenden Zeit, die von intellektuellem Anspruch und Provokation durch bewusste Stilbrüche gegenüber der Erwartungshaltung der Gesellschaft geprägt war. Holz und Rohbeton bilden einen spannungsreichen Kontrast, aufgelockert durch Leder, Kupfer, Rost-Optik und Spiegel. Eyecatcher sind das Chesterfield-Sofa im Used-Look in der Lounge und die erhöht in der Raummitte platzierten roten Rundbänke. Eigens entworfene Vorhänge an den Sitzbänken und Fenstern sowie flexibel aufgehängte Pendellampen erlauben eine situations- und tageszeitbedingte Inszenierung des Raumes. Bewusst wird mit teilweise unvollendeter Optik als historische Herleitung der Bohème gespielt wie bei den antiquierten Holzverkleidungen der Fensterlaibungen angrenzend zum Rohbeton. Das Gedankengut der Bohème findet sich in Zitaten auf dem Beton, in den Untertassen und im Graffiti auf der Küchenwand. Hunderte Schmetterlinge sind Symbol für die Schönheit. Die Zeichnungen auf den Servietten stammen von einem indischen Künstler, eine Münchner Künstlerin gestaltete das Motiv hinter der Bar. Gäste werden animiert, selbst künstlerisch aktiv zu werden zum Beispiel durch Beiträge auf den beschreibbaren Toilettenwänden. Zum Valentinstag serviert das La Bohème das Menü zu 89,00 EUR pro Person.

Valentinstagmenü 2018

Amuse Bouche | Glacierte Wachtelbrust, Tandoori-Joghurt, pochierte Birne, Vogelbeeren | Erbsen Cappuccino, Minzjulienne | Confiertes Lachsfilet, Crème-Spinat, Dijon Sauce, Limetten-Chili-Chips | Lammrücken im Brotteig, Pastinaken-Püree, Schmor-Chalotten | Heisse Liebe, schmelzende Schokoladenkugel, Vanilleeis, Himbeer-Cognac-Coulis

Reservierung unter 089 / 23 76 23 23 oder per Email info@boheme-schwabing.de, zur Webseite

Inszenario Restaurant

©Karin Gatterer

Essen erleben und genießen“ – das ist das Motto des Restaurants Inszenario. In einer stimmigen und wohldurchdachten Mischung aus traditionsreicher und modern interpretierter Küche lädt das Restaurant zu Valentinstag ein. Mit Kreativität und Detailverliebtheit serviert das Team das Menü für 69 EUR pro Person.

Valentinstagsmenü 2018
Zweierlei von der Wachtel auf Balsamico-Zitronen-Glace an gepfeffertem Erdbeer-Tatar | Feines Selleriesüppchen mit Rote-Beete-Espuma im Glas geschichtet an Lachsroulade im Crêpe-Mantel mit geeistem Wasabiperlen | Offene Cannelloni mit einer Füllung von Edelfischen und jungem Blattspinat auf Hummerschaum mit Pesto von der roten Paprika | Mangosorbet mit geeisten Grantapfelperlen und Rosen-Baiser | Perlhuhnbrüstchen mit Steinpilz-Ciabatta-Füllung auf Thymianjus, violettem Süßkartoffelpüree, grünen Spargelspitzen und Allerlei vom Gemüsekrokant | Inszenario ́s Dessertüberraschung mit Schokolade, Himbeer und mehr…

Reservierung unter 089 / 666 163 48 oder per Email info@restaurant-inszenario.de, zur Webseite

Die Fasanerie

©DanielSchvarcz

Bayerische Hausmannskost im Biergarten und südländische Gaumenfreuden im Restaurant und den Stuben müssen einander nicht ausschließen. Wie gut die vermeintlichen Kontraste tatsächlich miteinander harmonieren, beweist eindrucksvoll die Speisekarte der FASANERIE. Getreu dem Motto „Bavaria meets Mediterran“ jongliert die Biergartenküche gekonnt mit weiß-blauen Schmankerln und leichten italienisch-mediterranen Köstlichkeiten. Das Ergebnis: herzhaft-zarte Kreationen. Selbst Klassiker wie Wildgerichte werden passend zur kürzlichen Neueröffnung neu interpretiert. Doch so vielfältig die Kulinarik auch sein mag, ein Rezept steht über allem: Qualität. Das Valentinstagsmenü gibt es für 40 EUR pro Person.

Valentinstagsmenü 2018
Perle del mediterraneo gratinate, Gratin von der Jakobsmuschel | Cuori innamorati ripieni di mozzarella di buffala in salsa alla vaniglia, Ravioli gefüllt mit Büffelmozzarella, in Butter mit einem Hauch von Vanille | Filetto di Manzo con salsa di petali di rosa, Rinderfilet mit Rosenblüten, Kartoffelgratin | Filetto di rombo con salsa ai frutti della passione, Steinbuttfilet mit Passionsfrucht und frischem Gemüse-Bouquet | Tiramisù degli innamorati, Tiramisù der Verliebten

Reservierung unter 089 / 92284 600 oder per Email reservierung@fasanerie.de, zur Webseite

Werden auch Sie ein Teil von „Die besten Restaurants für den Valentinstag“ und schreiben Sie uns: redaktion@monaco-de-luxe.de

Über Markus Mensch 321 Artikel
Unsere Redaktion wird geleitet von Chefredakteur Markus Mensch, der sich schon als Redakteur für Munichs Best, dem blu Magazin und dem Leo Magazin einem Namen machen konnte. 2010 gründete er das Online-Magazin „magazine4“, welches Ende 2014 verkauft wurde. Nun sticht er mit “Monaco de Luxe” neu in See, vereint sein Netzwerk und seine Erfahrungen, um neue Ziele für seine Leser, Kunden und Partner zu erreichen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*