Radio Arabella (728x90)

Exklusive und limitierte Uhren

Exklusive und limitierte Uhren
©Chronoswiss
Das exklusive Sondermodell Flying Regulator Open Gear Blockchain Series Bitcoin Edition ist eine der fünf extravaganten Designs, die in einer limitierten Auflage von je 101 Exemplaren erhältlich sind. ©Chronoswiss

Vom Konzept der Kryptowährungen inspiriert, hat die renommierte unabhängige Schweizer Uhrenmarke Chronoswiss in enger Zusammenarbeit mit dem japanischen Tech Bureau Europe diese  fünf luxuriöse, exklusive und limitierte Uhren Krypto-Design-Uhren kreiert. Die extravaganten Modelle (hier) werden in einer limitierten Auflage von je 101 Exemplaren gefertigt. Sie sind ausschliesslich über die Kryptowährungs-Austauschplattform Zaif erhältlich.

Limitierten Sammlerstücke

In enger Zusammenarbeit mit dem japanischen Unternehmen Tech Bureau hat die familiengeführte, unabhängige Schweizer Uhrenmarke Chronoswiss eine exklusive Krypto-Design-Uhrenserie des Flying Regulator Open Gear entwickelt. Die limitierten Sammlerstücke begeistern durch ihre hochwertige Ästhetik. Chronoswiss ist eine etablierte und renommierte, traditionsreiche Schweizer Uhrenmanufaktur, die für ihren hohen Qualitäts- standard, ihre Authentizität und ihre starken Werte bekannt ist.

Verkauf ausschliesslich über die Kryptowährungs-Austauschplattform Zaif

Die Uhren können in limitierter Auflage von jeweils 101 Exemplaren von allen bei Zaif registrierten Kaufinteressierten erworben werden. Es findet eine Kauf-Auktion innerhalb eines vordefinierten Zeitraums zwischen dem 13. und 27. April statt, wobei die Uhren wie ein Token gelistet werden. Kunden erteilen dabei ihre Gebote als Kaufaufträge. Die 101 Höchstgebote pro Modell geben dem jeweiligen Bieter das rechtliche Eigentum an einer individuell nummerierten Krypto-Design-Uhr. Der gesamte Prozess ist so einfach wie der Kauf einer beliebigen Krypto-Währung.

Exklusive und limitierte Uhren

Chronoswiss wurde 1983 inmitten in der Quartzkrise gegründet, als nur noch Visionäre an die mechanische Armbanduhr glaubten. Durch Unternehmergeist und geniale Erfindungen wie den transparenten Glasboden, ein unverkennbares Design und die erste serienmäßige Regulator-Armbanduhr konnte die Marke schnell Erfolge verbuchen und darüber hinaus auch einen maßgeblichen Beitrag zur Rettung der Schweizer Uhrenindustrie leisten. Heute konzentriert sich der Uhrenhersteller wieder verstärkt auf seine Wurzeln und hat sein Erfolgsmodell Regulator, das im Laufe der Zeit zum Synonym für Chronoswiss wurde, für das 21. Jahrhundert neu erfunden. Am Hauptsitz in Luzern, Schweiz, fertigt das unabhängige Familienunternehmen jährlich nur wenige Tausend Uhren strikt nach Swiss Made Qualitätsprinzipien. Die exklusiven mechanischen Zeitmesser werden in 26 Länder exportiert und sind in über 150 ausgesuchten Fachgeschäften weltweit erhältlich.

HIER lesen: Frühjahr-Sommer Trends 2018

Über Markus Mensch 355 Artikel
Unsere Redaktion wird geleitet von Chefredakteur Markus Mensch, der sich schon als Redakteur für Munichs Best, dem blu Magazin und dem Leo Magazin einem Namen machen konnte. 2010 gründete er das Online-Magazin „magazine4“, welches Ende 2014 verkauft wurde. Nun sticht er mit “Monaco de Luxe” neu in See, vereint sein Netzwerk und seine Erfahrungen, um neue Ziele für seine Leser, Kunden und Partner zu erreichen.

2 Trackbacks & Pingbacks

  1. Gala Spa Awards in Baden-Baden | Monaco de Luxe
  2. Das neue ZTE Blade V9 Smartphone | Monaco de Luxe

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*