Der Champagner Test

©pixabay

Luxus- und Discounter-Champagner im Test

Weihnachtszeit, Champagnerzeit! An den Tagen zwischen Heiligabend und Silvester hat der edle Tropfen Hochsaison. Doch nicht jeder möchte ein halbes Vermögen für teuren Edel-Schampus opfern.
Ist guter Champagner also noch eine Frage des Preises? Und vor allem: Welcher Champagner ist der beste? Ein edler und teurer Dom Pérignon oder doch die günstige Alternative von Aldi? Vergleich.org hat 12 beliebte Champagner von 13 Euro bis 160 Euro in einer Blindverkostung bewertet – mit überraschendem Ergebnis:

Doch schmeckt Champagner mit einem Preis von über 150 Euro besser als ein Discounter-Schampus für schlappe 13 Euro? Für den großen Champagner-Test hat Vergleich.org günstigen Champagner und absolut hochpreisige Tropfen blind und unabhängig verkostet.

Testsieger Dom Pérignon überzeugt durch Balance

Champagner Test
Vergleich.org

Testsieger wurde der Jahrgangs-Champagner “Dom Pérignon Vintage 2006 Brut” (ca. 160 €, Note: 1,1) HIER** dicht gefolgt von dem Preis-Leistungssieger “Pommery Brut Royal” (ca. 23€, Note: 1,3).

“Der Dom Pérignon Vintage 2006 Brut Champagner ist ein besonders edler Tropfen. Fein ausbalanciert in Geruch und Geschmack, überzeugte unsere Tester die hohe Qualität des Jahrgangs-Champagners aus dem Traditionshaus”, bestätigt Désirée Rossa.

Luxus-Schampus Veuve Clicqout kann geschmacklich nicht überzeugen

Unsere Blindverkostung liefert den Beweis, dass die bekanntesten Marken nicht zwangsläufig den besten Champagner herstellen. So monierten Tester, dass einige Premium-Champagner wie der “Veuve Clicquot Brut Yellow Label”-Champagner unangenehme Aromen aufwiesen:

“Im Geschmack gut, aber mit großen Defiziten. Im Champagner-Test schnitt der Veuve Clicquot Brut Yellow Label befriedigend ab. In Nase und Mund dominierte bei der Verkostung eine pilzige bis muffige Note”, so das Fazit eines Testers aus der Vergleich.org-Redaktion.

Aus diesem Grund landete der populäre Veuve-Clicquot-Champagner in unserer Blindverkostung auf dem letzten Platz mit der befriedigenden Note 3,2. Übrigens: Welche Champagner in welcher Reihenfolge verkostet wurden, wurde den Testern erst nach der Blindverkostung enthüllt.

Video: Champagner Knigge

**ALLE Amazon-Links sind Affiliate-Links

Über Markus Mensch 429 Artikel
Unsere Redaktion wird geleitet von Chefredakteur Markus Mensch, der sich schon als Redakteur für Munichs Best, dem blu Magazin und dem Leo Magazin einem Namen machen konnte. 2010 gründete er das Online-Magazin „magazine4“, welches Ende 2014 verkauft wurde. Nun sticht er mit “Monaco de Luxe” neu in See, vereint sein Netzwerk und seine Erfahrungen, um neue Ziele für seine Leser, Kunden und Partner zu erreichen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*