Social-Media

Kultur

Schlüssel verzweifelt gesucht – der Boandlkramer im Hofbräuhaus

Wegen großem Erfolg weitere Termine

Alois Lüngerl Ur-Ur-Ur-Ur-Enkel von Ludwig Thoma’s Dienstmann Alois Hingerl sucht verzweifelt den Schlüssel zum Maßkrug-Tresor im Hofbräuhaus, der schon seit Generationen im Familienbesitz ist. Wer hat ihn wohl geklaut? Er erinnert sich an viele, die an diesem Tag auch im Hofbräuhaus waren. War es Lenin, Hitler, Mozart oder der Surfer vom Eisbach ? Am Ende stellt sich heraus, daß es der Boandlkramer war, der dem Alois den Schlüssel weggenommen hat.  Wie in  Franz von Kobells Mundartstück „Die G’schicht‘ vom Brandner-Kasper“ versucht  Alois Lüngerl den Boandlkramer mit einem Schnaps umzustimmen. Am Ende fügt er sich aber doch der himmlischen Vorsehung.
Die Geschichte von Alois Lüngerl wird bei einer bayerischen Revue durch die Geschichte von Münchens berühmtestem Wirtshaus beim humoristisch satirischen Liederabend „In München steht ein Hofbräuhaus“ erzählt.
Es erwartet Sie in voglwilder, musikalischer Streifzug durch das Bayerische Lebensgefühl.
Witzig, frech und extrem wandelbar begeistern Simon Pearce, Stefan Murr, Kathrin Anna Stahl, Annette Lubosch das Publikum im Erkerzimmer des Hofbräuhauses, musikalisch untermalt von der „originale Hofbräuhaus-Lenbach und sein Pinsel“..

Termine: 23.3.  26.3.  25.4.  16.4. 2015
Tickets: VKK: 18 Euro, Abendkasse 20 Euro
Einlass: 19:00 Uhr   Beginn: 20:00 Uhr

Vorverkauf:
München Ticket, www.muenchenticket.de
ZKV München, Reservierungsbüro im Hofbräuhaus

Ingeborg Hoffmann

Weiterlesen
Das könnte Dir auch gefallen...
Kommentieren

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mehr in Kultur

Top