Social-Media
Unopiù

Lifestyle & Beauty

Lebenskunst in München mit Unopiù

Im Frühjahr haben Gartenmöbel Saison

Unopiù Die ersten Sonnenstrahlen haben unsere Nase auch im Unopiù (hier) gekitzelt, Blümchen kämpfen sich ins Freie und auch Straßencafés werden langsam erobert. Die Vorfreude auf die Freiluftsaison steigt. Pünktlich zum Start ins Frühjahr locken daher viele Gartenhighlights. So hat jüngst der neue UNOPIÙ Flagship Store in München eröffnet. Wer auf nullachtfünfzehn Terrassenmöbel steht, ist hier aber falsch. Stattdessen trifft italienisches Design auf hohe Qualität. Kein Wunder also, dass sich beim Opening auch Promis wie Moderatorin Eva Grünbauer oder Designerin Sonja Kiefer inspirieren ließen. Ein Wiedersehen gab’s zudem mit Moderatorin Alexandra Polzin mit Ehemann und Sport-Moderator Gerhard Leinauer. Und auch Designerin Lola Paltinger kam in Begleitung ihres Lebensgefährten Andi Meister.

Nix wie raus!

Draußen auf der Terrasse essen, mit Freunden im Garten den Feierabend genießen oder ganz einfach auf dem Balkon entspannen. Kurz gesagt: Garten und Terrasse werden immer mehr zum Wohnzimmer des Sommers. Mehr und mehr Frischluftgenießer entscheiden sich deshalb für eine hochwertige Garten- oder Balkonausstattung. Das Motto heißt: Draußen wohlfühlen mit Stil. Und das gelingt auf edlen Designmöbeln aus hochwertigen Materialien eben einfach am besten. Der Wohntrend findet sich auch bei den edlen Möbeln von UNOPIÙ.

Die Kunst, in offenen Räumen zu leben

Stilvolle Gartenmöbel mit Eleganz stehen bei UNOPIÙ an erster Stelle. Schließlich strebt die Marke bei der Produktvielfalt in Design, Material und Ausführungen nach dem gelungenen Zusammenspiel von Tradition und Innovation. Von der Tischgruppe über Hängematten, Sonnenschirme oder Übertöpfe bis hin zu Überdachungen für Gewächshäuser ist hier alles zu finden. Auch die handgeflochtene Teppichkollektion aus synthetisch-technischem Fasergewebe gibt es in verschiedenen Gewebestrukturen, Maßen und Farben. Ein 100-prozentiges Patent, wie Geschäftsführer Maurizio Motta bei der Eröffnung versichert.

Limited Edition von Unopiù

Unopiù Neben den Einrichtungsgegenständen für draußen erblicken wir auch Objekte zur Inneneinrichtung. Originell und elegant vervollständigen farbige Metallschalen, Glaslaternen oder Kakteen aus Keramik innen wie außen jedes Domizil oder sind ausgefallene Geschenkideen. Und dann gibt es noch diese ganz speziellen Schmuckstücke: die zwei besondere Armstühle aus Teakholz namens Ginger und Emy. Beide sind echte Stilikonen und werden durch das Leder in fünf Färbungen in limitierter Auflage neu interpretiert. Zum absolut einmaligen Produkt, das in diesem Jahr in einer ganz neuen Aufmachung erscheint, gehört auch der Regiestuhl.

Unopiù in der Brienner Straße in München

UNOPIÙ entstand 1978 und zählt mit mehr als 2.000 Artikeln für Einrichtungsdetails heute zu den Marktgrößen. Serviceleistung steht dabei an vorderster Stelle. Davon kann man sich auch in den europaweiten Showrooms in u. a. Italien, Frankreich, Deutschland und Spanien überzeugen. Nun hat auch München eine modernde Anlaufstelle. In der Brienner Str. 49 ist ein wahres Designwunder entstanden, das das Konzept des Herstellers unterstreicht. Ästhetische Kriterien spielen im bewährten Unopiù-Konzept nun mal eine entscheidende Rolle.

Weiterlesen
Das könnte Dir auch gefallen...
Kommentieren

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mehr in Lifestyle & Beauty

Top