Social-Media
Emporio Armani Caffè

News

La Dolce Vita in München

Neue Event-Reihe im Emporio Armani Caffè

Emporio Armani Caffè München nennt sich selbst oft nördlichste Stadt Italiens. Zugegeben! – Mit rund 500 italienischen Restaurants in der Landeshauptstadt, kann die Grenze schon mal verschwimmen. Ein weiteres Italian Event reiht sich mit ein. Im Emporio Armani Caffè in den Fünf Höfen wartet „La Dolce Vita“.

Italienischer Abend unter Freunden

Zum Auftakt der Event-Reihe, die nun jeden letzten Donnerstag im Monat stattfinden wird, stand natürlich kulinarischer Genuss auf der Karte. Küchenchef Markus Schmittke servierte neben Antipasti Paccherie mit gegrillten Steinpilzen ehe der Klassiker unter den Nachspeisen folgte: Tiramisu. Italienisches Flair verbreitete die Live-Band Enzo Piccone & Friends feat. America Rodriguez. Weitere Specials waren der Negroni Drink als Welcome-Schlückchen aus der NEGRONI Bar und die Fever Tree Cocktailstation by Holytast. Die Dinnerplätze werden übrigens limitiert mit 3-Gänge-Menü und einer Flasche Lugana angeboten.

Münchner Schickeria beim Opening

Italienische Weine und Prosecco von Janina von Essen, der Tochter von Alexander Baron von Essen, lockten auch die Münchner Schickeria. So tummelten sich unter den Gästen u. a. Ryan Gosling-Double Ludwig Lehner, der zweitbeste Barkeeper Deutschlands Adriano Paulus und Gastronom und Emporio Armani Caffè -Geschäftsführer Michael Wilhelmer.

Emporio Armani in München

Schon in Mailand, Paris, London, New York und Hong Kong sind sämtliche Kollektionen unter einem Dach erhältlich. Seit Ende 2003 gesellt sich München mit einem 600 qm großen Emporio Armani Store dazu. Mit einem neuen Konzept empfängt nun das Emporio Armani Caffè seine Gäste auf zwei Stockwerken. So liegt im Erdgeschoß der Fokus auf dem Bartresen als Treffpunkt für einen Espresso, zum Lunch oder für einen Aperitif. Außerdem gehört eine Terrasse im Freien dazu. Im ersten Stock befindet sich der Restaurantbereich mit diversen à la carte Klassikern. Mit seinen geschwungenen Sitzecken mit 113 Plätzen und dem imposanten Onyx Bartresen kann man fast schon von reduziertem Luxus sprechen.

Fotos: Petra Schönberger, Stephanie Fischer, Stefan J. Wolf

Weiterlesen
Das könnte Dir auch gefallen...
Kommentieren

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mehr in News

Top